Selam Aleykum! Ich bin 14 und will den Islam annehmen. Was kommt dann danach? ( Beschreibung lesen unten )?

11 Antworten

Das Motiv eine Religion anzunehmen wird meist sein, weil man ewig leben will und ins Paradies kommen will.

Selten ist es die Liebe zu einem Gott, zu einem Allah, oder wie die sich sonst noch nennen mögen.

Es ist eben Egoismus !

Im Islam hat man den Vorteil, dass es völlig ausreicht, wenn man aus Angst vor den Höllenqualen die Regeln einhält.

( Also man muss es nicht aus Überzeugung tun, oder gar Liebe zum Allah...)

Also danach kommt dann mit etwas Glück das Paradies.

Das ist ein wunderbarer Ort, wo man ALLES bekommt und erleben darf, was vorher verboten war.

Na gut.. so ganz auch nicht.. so muss sich z.B. ein Mann damit zufrieden geben, dass er trotz der immerwährenden Erektion nur maximal 76 Frauen haben wird....damit muss man(n) sich halt arrangieren.

Für Frauen ändert sich im Paradies nicht viel:

Sie werden einen Mann haben, mit dem sie zufrieden sind.

Zwar wird es kaum soziale Kontakte geben können, da ALLE Männer mit anderem beschäftigt sind, und ob es für eine Frau so toll wäre, mit ihren Söhnen, Brüdern oder dem Vater zu reden, während da immer "etwas dazwischen steht"... na das weiß ich nun nicht. Es wäre eher peinlich für die Beteiligten.

Ob die Frauen untereinander soziale Kontakte haben werden, ist ungewiss.

Sie sollten vielleicht eher zuhause bleiben, sie wissen ja nie, wann sie wieder "dran" sind.

Allerdings wird es sowas wie "Eifersucht" nicht geben... denn Eifersucht brennt wie Feuer... und sowas hat im Paradies keinen Platz.

Frauen werden sich vielleicht daran erfreuen können, wie gut es dem Männe geht, während er sich von einer zur anderen wälzt... zwischendurch mal was speist vielleicht auch pennt.

Kurz:

Paradies für Frauen---> " einen Mann mit dem sie zufrieden sind"

Paradies für Männer ---> Nahrung, Paarung, Unterkunft

Mehr kommt dann auch nicht, aber das sollte völlig ausreichen, oder ?

Allah wird sich nicht zeigen können, da er keinen Körper hat.

Der "edelste und vornehmste Mensch" wusste selbst nicht, ob er Aussichten hat, ins Paradies zu kommen, so dass man sich keine Hoffnungen machen sollte, mit dem alten Beduinen reden zu können...

( Zeit und Lust hätte "Mann" eh nicht dazu... und "Frau" dürfte es nicht....)

Wieso willst du zum Islam konvertieren? Klingt ehrlich gesagt nicht sehr klug, da es so wirkt als wüsstest du gar nichts über diese Religion. Der quran ist zwar auf arabisch, aber es gibt sehr viele Übersetzungen. Klar gibt es Gegner die sagen, dass nur der arabische sinngemäß  korrekt ist usw, aber ich habe ihn auf arabisch und Deutsch und kann dir deshalb mit gutem Gewissen auch den deutschen empfehlen. Ich empfehle dir doch erstmal mit der Religion richtig auseinander zu setzen, den quran zu lesen, eine Moschee öfter zu besuchen und auch mit einem Imam zu reden. Man muss kein arabisch können um zu beten oder Muslime zu sein. Was es mit türkisch zu tun haben soll versteh ich noch weniger. Islam ist eine Religion, keine Nationalität. Brüder und Schwestern gibt es in allen Ländern und Allah liebt uns alle gleich, genauso wie er jede Sprache versteht. 

Och weiss sehr wohl einiges bzw. Viel über den Islam. Aber halt nicht über Gebete, Wie das so abläuft wann etc. Sollte selbstverständlich sein. Woher sollte ich es denn auch wissen?

0

Du weißt also praktisch nichts, bist Dir aber 90% sicher? Vielleicht wartest Du am besten, bis Du 18 oder 21 bist und weißt, was Du tust. Oder fragst Dich, was Du Dir davon versprichst und ob Dir ausgerechnet diese Religion es gibt - im Gegensatz zu anderen, etwa dem Buddhismus.

Noch besser: Du liest Richard Dawkins ("Der Gotteswahn"). Wenn Du danach immer noch überzeugt bist, dann bitte.

Hallo, Ich denke, wenn ich wirklich Nix über die Religion wissen würde, wäre ich auch nicht dazu gekommen ihn anzunehmen. Ich weiss nahezu alle über den Islam, Nur nucht über Gebete. Woher soll ich das denn bitteschön wissen?

0
@anonymo73

Ich bitte Dich - Du sagst, Du wüsstest nahezu alles über den Islam, nur nichts über die Gebete, die eine wesentliche Rolle spielen? Und Du weißt nicht, wo Du Dich informieren sollst? Wie wäre es, wenn Du eine Moschee aufsuchst? Und den Koran liest? Den gib's auch auf Deutsch!

Da Du praktisch nichts weißt - was überzeugt Dich denn, dass Du konvertieren möchtest?

5

Wie komme ich dem Islam näher?

Selam Aleykum & guten Abend liebes Forum ich habe da mal eine Frage die mir wirklich seit längerem auf dem Herzen liegt. & zwar wie komme ich dem Islam näher? Ich bin Anfang dieses Jahres zum Islam konvertiert habe aber leider kaum Zeit gehabt mich meiner Religion wirklich zu widmen das bereu ich zutiefst ich wurde sehr abgelenkt & jz möchte ich alles einholen. Erst einmal gibt es gute deutsche Foren die für konvertierte Muslime sind? Oder allgemein für Menschen die den Islam näher kennenlernen möchten? Ich würde wirklich gerne das beten lernen das liegt mir gerade am meisten am Herzen aber ich habe keine Freunde die wirklich gutes Wissen in Sachen Islam haben. Ich möchte auch nichts falsches lernen. Bitte nur ernstgemeinte & hilfreiche Antworten. Vielen Dank schönen Abend euch allen noch. 💛

...zur Frage

Pflicht arabisch zu lernen nach konvertieren?

Hey, ich möchte gerne wenn ich 18 bin zum islam konvertieren, und hatte auch vor arabisch zu lernen. Ist es sowieso Pflicht das zu tun?

...zur Frage

In Gedanken ständig woanders?

Also jetzt schon mal sorry das,dass so kompliziert geschrieben ist aber es ist sehr schwer zu beschreiben..

Also nun zu meiner Frage,

Seit einiger Zeit ist es bei mir so das ich nur noch "Träume". Wenn wir in der Schule z.B ein Buch Lesen, Lesen meine Augen mit aber in Gedanken bin ich ganz woanders und bekomme nicht mit was in meinem Umfeld passiert. Oder letztens war ich draußen habe wieder über irgend etwas nachgedacht und dann war ich so in "meiner Welt" das ich gar nichts von der Außenwelt mitbekommen habe und vors Auto gelaufen bin. Dann gab es auch mal eine Situation da mussten wir in der Schule halt ein Gedicht lernen ich hatte gelernt konnte es perfekt und als ich dann vorne stand war sozusagen mein Körper da, in Gedanken war ich ganz woanders und ich habe das Gedicht aufgesagt ohne irgenwie zu überlegen...Ich weiß es hört sich komisch an aber ich stand da vorne habe wieder "geträumt" bzw war wie weg getreten und habe das Gedicht aufgesagt und davon eigentlich nichts mitbekommen weil ich halt in Gedanken wo anders war und von der Außenwelt nicht viel mitbekommen habe. Und das ist bei mir ganz oft so. Und wenn das dann so ist kann ich es auch nicht steuern oder so... Und dann ist meine Frage halt ob ihr vllt wisst was das sein könnte und zu welchen Arzt oder so man da gehen sollte.

...zur Frage

Kennt Ihr Moscheen in Berlin, die nicht salafistisch sind?

Hey Leute, Selam Aleykum an die Muslime, kennt ihr Moscheen in Berlin die einen deutschen Islam Unterricht anbieten und nicht salafistisch / Wahhabitisch geprägt sind ?

Meine 2 frage ist bieten die auch arabisch Unterricht an ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Darf man von russisch-orthodox zu Islam wechseln?

Ich glaube nicht mehr an die Religion der Christen, nur noch an die Macht und dass ich nicht mehr gehört werde. Ich möchte zum Islam wechseln, aber geht das so einfach? Ich konnte lange nicht mehr in die Kirche und möchte eher zur Moschee und arabisch lernen. Ist es dann noch in ordnung, dass ich noch ein Kreuz als Schutz trage und ein auf Stoff genähtes christliches Manuskript?

...zur Frage

PILGERFAHRT NACH MEKKA

hey leute selam aleykum

ich hab mal gehört wenn man sieben mal die mekka umkreist dann werden alle sünden gelöscht stimmts ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?