Sekundenkleber entfernung von den Händen und Boden?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei den Händen ist es ganz leicht. Du musst etwas Sport machen, damit du schwitzt. Das geht dann sofort runter. Am Boden bekommst du es mit Feuerzeugbenzin, Alkohol oder Fabverdünner runter...das muss man aber vorsichtig behandeln, sonst geht der Boden kaputt.

Ein altes Hausmittel dafür ist Aceton. Auf ein Wattestäbchen aufgetragen kann man den Sekundenkleber damit von der Haut lösen. Aceton bekommst du in der Apotheke.

Für den Boden sehe ich da weniger Hoffnung, sofern es sich um Teppich, Laminat oder Parkett handelt. Von glatten, farbechten Flächen sollte es sich jedoch ebenfalls mit der oben beschriebenen Technik lösen lassen.

mit Farbverdünner,reinem Alkohol eventuell auch Feuerzeugbenzin. Aber vorsicht...

Was möchtest Du wissen?