Sekundenkleber auf Fahrrad, was nun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Von Nagellackentferner würde ich abraten, hab schonmal gesehen, wie damit eine Autotür komplett verhunzt wurde. Dieses Zeug macht keinerlei Unterschied zwischen Nagellack und Autolack!

Meine Idee wäre, das Zeug abzuschleifen, mit einem Schleifgerät und sehr feinem Papier. Am Besten etwas in der Richtung K2000 (Körnung 2000), also extrem fein. Und das Schleifgerät am besten langsamer laufen lassen, sodass der Lack möglichst wenig beschädigt wird und du danach nur eine Schicht Klarlack auftragen musst / solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt angeblich Sekundenkleber-Entferner. Wie der sich zum Lack verhält, ist genauso wie beim Nagellack-Entferner fraglich. Da hilft nur, an einer unauffälligen Stelle ausprobieren. Es soll wohl auch Aceton-freien Nagellack-Entferner geben. Der könnte dann freundlicher zum Lack sein. Vielleicht ist er auch freundlicher zum Sekundenkleber - auch das kannst Du testen.

Wärme soll Sekundenkleber aufquellen und weich werden lassen. Du kannst es also mit einem Fön probieren. Auch hier: Nicht zu heiß werden lassen, irgendwann schädigt es den Lack. Beim Abkratzen des warmen Sekundenklebers kann es natürlich auch Lackschäden geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man dabei keine Bedenken haben, dass die Farbe sich vom Kader löst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, höchstens mit Aceton---Nagellackentferner,

Würde ich ganz vorsichtig verwenden ,

da könnte der Lack angegriffen werden.

Vg pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
downhillmaster 28.03.2014, 08:05

nicht nur könnte, damit kriegt man Autolack superleicht ab...

0

Oh je,Sekundenkleber ist sowas von stur,der klebt und klebt fest.Da gibt es nur eins,es nicht soweit kommen lassen und wenn das Unglück schon geschehen ist,gehe in die Drogerie und frage nach einem Entferner desselben.Was für eine Schei..............trage es mit Fassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es erstmal mit Aceton

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
downhillmaster 28.03.2014, 08:06

davon geht der Lack super ab.

0

Ja, es gibt Cyanacrylatreiniger. Damit kann man Sek.kleber entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?