"Sektenschutz Organisation" oder ähnliches?

7 Antworten

Ich weiß nicht, ob Du Dir da im Klaren bist, was Du da haben möchtest.Tatsache ist doch, dass sich kaum jemand als Sekte bezeichnen würde. Woran soll man denn das auch festmachen? Ist jede Kirche eine Sekte? Manche sagen, dass Sekten Religionsgemeinschaften mit Sonderlehren seien. In diesem Sinne sind alle Religionsgemeinschaften Sekten. Auch die großen Kirchen mehr oder weniger. Laut Bibel gehörten die Nachfolger Jesu zur Sekte der Nazarener. Damals war die Lehre Jesu eine Sonderlehre.

Aber es ist schon richtig, wenn Du irgendwo befürchtest, dass Menschen Religiosität für bestimmte Zwecke auszunutzen versuchen. Davor schützen kann man sich selbst, in dem man sich genau über die Lehre Jesu orientiert und zwar ausschließlich an der Bibel. Hier helfen die Bibellehrbriefe der Stimme der Hoffnung weiter. Man kann sie im Internet aufrufen.

Menschen ausnutzen geschieht aber nur, wenn man Möglichkeiten psychischen oder wirtschaftlichen Zwangs ausübt.Glaubens- und Gewissensfreiheit sind deshalb oberstes Gebot.Wer das nicht will, so wie die Kirche des Mittelalters, bei der schon zeitweise das Lesen der Bibel ein Sakrileg war (welcher Widersinn). Christentum kann zwar Opfer bedeuten. Aber nur auf Basis einer freiwilligen Entscheidung. Die ist dann akzeptabel und vom Grundgesetz garantiert.

Aus diesem Grund steht jeder, der andere als "Sekte" im negativen Sinne abqualifiziert in der Gefahr, Grundrechte zu missachten. Aus diesem Grund wird diese Frage oft nur hinter vorgehaltener Hand diskutiert. Dies führt dazu, dass Vorverurteilungen zustande kommen, deren Hintergrund richtig sein kann - aber ebenso eine Diffamierung.

Also erstmal danke für die Mühe! =) Da ich selbst Atheist bin und von Sekten (Die sich selbst nicht so nennen, sondern genannt werdem, das ist mir klar) und "Glaubensgemeinschaften" sowieso nicht begeistert.

Das dieses allerdings gegen Grundrechte (Selbst wenn es nur als annährend oder Grundsatzweise gemeint ist) verstoßen.. Eher würde es meiner Meinung nach dagegen versoßen, wegzusehen (Gemeinschaften á la Zeugen Jehovas), da dort der kommerzielle Hintergrund m.M. deutlich erkennbar ist..

Aber ich bin noch nicht lange im Thema drin, von daher kann ich mich darin auch täuschen =)

0

Hmm. Probiere es doch mal hier: Ich habe Stichwort Sekten eingegeben und bekam seitenweise Publikationen angezeigt. http://www.asaph24.net

Oder probiere es mal bei der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen. Die veröffentlichen auch.

Viel Erfolg bei deinem Referat!

Bei der EZW habe ich jetzt mal angerufen, und die haben mir welche zugeschickt! Vielen, vielen Dank!

0

such mal nach www. Ingo Heinemann Bonn.Weltanschauung

Haben manche "Sekten" bestimmte Kleiderordnungen?

Gibt es das bei manchen "Sekten" wie den Zeugen Jehovas, Mormonen, etc? Wie sieht es mit Makeup und Haare färben aus?

Bekannt ist mir nur die Kleiderordnung der Amish bekannt.

...zur Frage

Referendarin meinte zu "Church of Satan" zu gehören

Selam.

Ich mache zur Zeit mein Abbi ( 19 Jahre alt ), habe es eigentlich so gut wie geschafft. ( Alhamdulillah )

Eine Stufe unter uns hat eine neue Referendarin bekommen und eine Schwester im Glauben hat sich bei mir bedenklich geäußert. Sie meinte dass diese Frau angedeutet habe zur "Kirche des Satans" in Amerika zu gehören und dass das alles aber so "normal" wäre und nicht schockierend wie in unseren Medien über Anhänger solcher Sekten berichtet wird. Das schreckliche dabei ist dass bis auf meine Schwester im Glauben und einige wenige gläubige Christen in ihrer Klasse ( leider gibt es auf Gymnasien nicht mehr so viele gläubige junge Menschen ) sich kaum jemand darüber aufgeregt hätte, sie und ich wissen nun nicht was wir tun sollen. Ich würde gerne zum Direktor gehen aber seitdem ich mich mehr für meinen Glauben interessiere und ich im Unterricht den Hijab trage ( Nijab leider nur in Freizeit weil nicht gestattet! ) habe ich das Gefühl dass er es nicht ernst nehmen wird. Auch wenn sie keine kleinen Kinder unterrichtet finde ich es sehr gefährlich wenn so eine Person die das so offen und sogar fast stolz sagt ( nicht im Unterricht sondern als sich die Klasse mit ihr in der Mensa unterhalten hat ) dass sie jedenfalls Heranwachsende unterrichten soll. Ich habe auch etwas im Internet geforscht und verstehe auch nicht dass wenn die Anhänger dieser Sekte ( in Deutschland ist es NICHT als Religion anerkannt ) sagen dass sie mit Satan eigentlich nichts zu tun haben wieso nennen sie ihren Glaubensort dann danach? Und das Buch "Die Bibel des Satans" oder warum bezeichnen sie sich dann als Satanisten wenn sie eher von sich sagen dass sie eigentlich Atheisten mit "besonderer" Lebenseinstellung sind, ist das nur zur Provokation der christlichen Kirche gedacht? Und wenn ja, kann man solch eine "Organisation" dann überhaupt ernst nehmen? Ausserdem steht in diesem Buch aber auch etwas von schwarzer Magie, ist das nicht ein Widerspruch zum Atheismus?

Wie sollen wir nun vorgehen, ich als Muslim kann da doch nicht einfach so zuschauen auch wenn ich vieleicht sogar Angst habe in etwas "konfliktbehaftetes" hineingezogen zu werden.

Ich schicke euch allen viele Salams!

Fadulja Muminovic

...zur Frage

Suche lustige Sekten (zB die die Bäume anbeten oder so) Vielen Dank schonma:)

Für Religion brauch ich Sekten die lustig sindd dabei brauch ich Name Gründungsland usw

...zur Frage

Strukturvertriebe (Network-Marketing) wie Amway - Zusammenhang mit Sekte?

Hallo!

Ich mache mir große Sorgen um eine Freundin, die schon seit Jahren im Networkmarketing tätig ist. Sie verkauft Amway und mittlerweile auch Nu Skin.

Es ist eine gewisse "Abhängigkeit" entstanden. Ihr ganzer Haushalt ist auf diese Produkte umgestellt und ich meine, dass sie selbst wohl ihr bester Kunde sein muss.

Richtig schlimm finde ich, dass sie scheinbar keine Ahnung hat, was sie verdient und ausgibt, sprich, ob es sich überhaupt rechnet. Alle Rechnungen landen bei der Steuerberaterin (ebenfalls Amwayaner?) und seit 2 Jahren läuft wohl eine Steuerprüfung.

Sie "verteidigt" diese Firmen und deren Produkte ganz vehement, auch wenn man vorsichtig erwähnt, sich Sorgen zu machen bezüglich Abhängikeit und finanziellem Abstieg.

Meine eigentliche Frage: Hat Amway was mit einer Sekte (Scientology?) zu tun, oder ist das ein Gerücht? Ich wurde von meiner Freundin vor ein paar Jahren angeworben, habe aber schnell aufgehört, weil mir diese "Schulungen" zu viel Druck suggeriert haben und ich die Objektivität der meisten Teilnehmer vermisst habe.

Wer hat Infos für mich???

Vielen Dank!

...zur Frage

Was kostet eine Schülerzeitung insgesamt ( Organisation, Redaktion, Druckerei etc. )?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?