Sekten: Scientology als Religion?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das lässt sich sehr schwer beantworten. Ich meine doch mal gehört zu haben, und empfinde es selber auch so, dass es auf die Anzahl der Mitglieder ankommt, ob eine Sekte als Riligion anerkannt wird.

Daneben kommt es darauf an, ob diese Glaubensrichtung als Schädlich angesehen wird oder nicht und in wie weit und wie sie die persönliche Freiheit beeinträchtigt: handeln die Mitglieder überwiegend aus Zwang oder aus freiem Willen- ist eine Entfaltung der Persönlichkeit noch weiterhin möglich oder nicht. In wie weit sind diese Einschränkngen von der Glaubensrichtung vorausgesetzt?

Dann würde ich den finanziellen Aspekt aufgreifen, in wie weit es darum geht, dass der Gläubige geradezu enteignet wird und warum, wofür das Geld gebraucht wird.

Leider kann ich dir nicht viel zu der Gliederung sagen. Ich würde mit einem kleinen allgemeinen Teil anfangen und dann erörtern was Scientology ist. Also eine Sekte oder eine Religion. 

Zu der Frage, ob Scientology eine Sekte oder eine Religion ist, würde ich sagen nichts von beiden. 

Diese Meinung ist nicht wirklich einfach zu erklären. Ich wünrde Scientology niemals als Religion bezeichnen , weil sie keinen frühen Ursprung haben. 

Scientology erfüllt viele Merkmale einer Sekte. Die Kritikunfähigkeit, Reglementierung des Alltags, eigene Sprache und Symbolik, Abschottung zur Außenwelt. Es fehlt allerdings ein von mir als sehr wichtig betrachteter Punkt. Scientology ist keine Abspaltung von einer der großen Weltreligionen. Deswegen ist Scientology für mich keine Sekte, sondern eher eine Gemeinschaft.

Hoffe ich konnte helfen.

S7donie 17.06.2016, 23:50

Sekten müssen keine Abspaltung von einer grossen Weltreligion sein, du hast offensichtlich den Begriff Sekte missverstanden. Sekten sind machtorientierte Gruppen die religiöse Dogmen verwenden um so Einfluss auf ihre Mitglieder zu bekommen. (Ob diese Dogmen jetzt von einem fliegenden Spaghetti-Monster handeln oder von Dodojesus, spielt überhaupt keine Rolle.)

0

Sekte und Religion ist nicht dasselbe.

Scientology ist eher eine Ideologie. Allerdings hat die CoS in einigen Ländern (USA) vor Gericht erstritten als Religion anerkannt zu werden. Das hat hauptsächlich finanzielle Gründe.

realsausi2 18.06.2016, 00:24

Scientology ist eher eine Ideologie.

Das hat sie gemein mit jeder anderen Religion.

0
SchakKlusoh 18.06.2016, 10:36
@realsausi2

Kennst Du den Unterschied zwischen einer Ideologie und einer Religion?

Es ist nicht immer einfach zu unterscheiden, aber es gibt einen.

0
SchakKlusoh 18.06.2016, 10:42
@realsausi2

Übrigens sehe ich die CoS eher als kriminelle Vereinigung. Nur der Vollständigkeit halber: ;-)

0
realsausi2 18.06.2016, 16:15
@SchakKlusoh

eher als kriminelle Vereinigung.

Was ja nicht zwingend im Widerspruch mit Religion stehen muss.

1

ich würde auf jeden fall die Diskussion was ist eine Sekte, was ist eine Religin reinnehmen.

es gibt wohl Definitionen für Beides aber an sich finde ich es gibt bei beiden nur einen unterschied in der Größe

Sekten werden immer als bösartig angesehen und  dargestellt das sie den leuten das geld aus den taschen ziehen.

aber große Religionen sind doch quasi auch nichts anderes außer das sie in ihrere entwicklung schon 2000 jahre hinter sich haben.

scientology zieht den menschen das geld aus den taschen und hat eine bestimmte ansicht zur entstehung der welt und sowas

christentum hat den leuten über jahrhunderte und auch heute noch das geld aus den taschen gezogen und haben auch ihre eigenen anschauhungen und sowas

wo ist nun also der unterschied?  ich sehe keinen außer in der Größe

S7donie 17.06.2016, 23:53

Naja, Sekten nehmen explizit Einfluss auf dein Leben. Es ist auch von Gehirnwäsche die rede, Leute in der Scientology müssen sich stundenlang anstarren und in ein gefühlloses Gesicht schauen (ziemlich unerträglich obwohl es sich nicht so anhört) oder sie müssen immer wieder von ihren Ängsten berichten, dass daraus posttraumatische Störungen werden und somit an die Kirche gebunden bleiben. Das Christentum hat dies zu keinem einzigen Zeitpunkt in seiner Geschichte getan, obwohl es auch einmal eine Sekte war die aus dem Judentum hervor ging. 

0
JAW101 18.06.2016, 01:05
@S7donie

Bei wiki steht :

"In erster Linie steht Sekte für eine von einer Mutterreligion abgespaltene religiöse Gemeinschaft.
Der ursprünglich wertneutrale Ausdruck hat aufgrund seiner Geschichte
und Prägung durch den kirchlichen Sprachgebrauch einen meist abwertenden
Charakter erhalten und wird seit den 1960er Jahren verstärkt in
negativem Sinn verwendet."

ist es denn richtig von sekten zu reden wenn man solche vereinigungen wie scientology meint?

ich war mir vorher ziemlich sicher das Sekten einfach blos neue und kleine Religionsrichtungen bzw halt neue religionen sind das aber nichts mit bösartigkeit zusammenhängt

0

Sekten sind immer die, die von anderen als solche bezeichnet werden.

I.d.R. nennen die Mainstream"sekten" die kleineren Mitbewerber um das Seelenheil Sekten.

Tatsächlich gibt es kein belastbares Kriterium, die katholische Kirche für weniger als Sekte zu erachten denn die Scientologen oder andere.

Was eine Sekte ist oder nicht ist eben immer eine Frage der Perspektive.

Scientology ist definitiv eine Sekte, allein schon dass diese "Religion" ihre Dogmen zwanghaft in ihre Mitglieder einprägt, Unsummen verlang, einen eigenen Geheimdienst, eine Pressestelle usw, schreit doch schon nach Sekte. Ausserdem ist diese 'Kirche' nur auf Profit und Macht ausgerichtet, in Frankreich haben sie versucht Regierungspapiere aus den Akten zu stehlen und zu vernichten, damit ihnen die Steuerfreiheit gesichert bleibt. 

Sowas macht keine Religionsgemeinschaft.

Schau dir mal die Southpark folge mir Scientology an.

Die erklären wirklich woran Scientology glaubt. Nachdem du das gesehen hast, wirst du direkt merken das das eine Sekte ist

Scientology ist keine Religion, da sie nicht als solche anerkannt ist.

Es handelt sich um eine pseudowissenschaftliche, UFO-orientierte Sekte, in der Geld die Hauptrolle spielt.

Tony Ortega hat sehr umfangreich Scientology in seinem Blog dokumentiert.

http://tonyortega.org/

Ich habe dir hier

https://onedrive.live.com/?id=495C3C97A6639589%21630&cid=495C3C97A6639589

einen Auszug aus unserer Datenbank hochgeladen. Der ist etwas übersichtlicher.


SchakKlusoh 18.06.2016, 10:39

Scientology ist keine Religion, da sie nicht als solche anerkannt ist.

Das stimmt nicht. Du solltest Dich mal informieren, bevor Du eine Behauptung aufstellst. Die CoS hat leider in einigen Ländern auf Einstufung als Religion erfolgreich geklagt.

siehe Wiki!

0
josef050153 18.06.2016, 18:34
@SchakKlusoh

Möglich, aber bei uns ist sie nicht anerkannt, da kannst du wimmern, wie du willst. Scientology ist eine der verbrecherischesten Sekten in unserer Datenbank.

0
SchakKlusoh 18.06.2016, 21:11
@josef050153

wimmern - Du bist lustig.

Wo immer auch "bei uns" sein mag.

Scientology ist eine der verbrecherischesten Sekten in unserer Datenbank.

Siehe oben. Ich halte die CoS für eine kriminelle Vereinigung. Wir sind also d´accord.

0
josef050153 19.06.2016, 06:30
@SchakKlusoh

Bei uns dort, wo ich etwas zu essen bekommen. Derzeit bin ich in Österreich.

0

Jede Religion hat eine Mystik. Scientologie hat das nicht. Daher ist Scientologie keine echte Kirche und keine wirkliche Religion. Guckst Du ....

https://de.wikipedia.org/wiki/Mystik

Ja, Satan (Offb.12,9) bietet jedem etwas an (Ps.53,2; 2.Kor.4,4; Eph.2,2), sogar den Tod, welchen er selbst erleben wird (Offb.20,10.15).

Doch glücklicherweise starb Jesu für uns (Röm.6,23), um uns vom ewigen Tod zu befreien (Offb.21,4).

Was möchtest Du wissen?