seitenstrangangina?Lymphknoten geschwollen?Halsschmerzen? HILFE.

3 Antworten

Seitenstrangangina hat man wenn die Mandeln fehlen, trotzdem hats ganz dolle Schmerzen, die sonst die Mandeln abbekommen. Schmerzmittel kannst Du nehmen, Paracetamol ist eine gute Wahl. Zzgl. selber etwas gegensteuern und nicht nur auf die Chemie bauen. Quarkwickel um den Hals (zusammengelegtes Geschirrtuch fingerdick mit Quark bestreichen, um den Hals legen, Schal drüber und über Nacht drumlasen). Wenn nix im Haus, dann trotzdem Wickel machen, wie sie Dir am angenehmsten sind. Viel ungesüssten Kräutertee trinken, mit Salbeitee, Kamille od. Salzwasser so oft wie geht tägl. gurgeln.

Nee, bei einigen Tagen Schmerzmitteleinnahme bekommste keinen Krebs. Es darf nur nicht zur Angewohnheit werden.

8

Ich habe meine Mandeln aber noch. Danke für die antwort. Bin schon fleißig am wärmen und tee trinken.

0
41
@xxproblemkindxx

Na, dann sei froh, dass es sie verschont hat, denn sie sind die Gesundheitspolizei des Körpers. Trotzdem fleißig gurgeln. Mag das auch nicht, aber es hilft. Gute Besserung.

0

Ja, 3 Tage Schmerzmittel sind i.d.R. kein Problem.

Krebs? Mit 17? Sehr unwahrscheinlich. Vorallem nicht mit diesen Symptomen.

Ja, nur Halsschmerzen sind normal.

Normalerweise heilt das ohne Probleme ab, ansonsten eben zum Arzt, wenn's die Tage nicht besser wird.

LG ToflixGamer

32

Ach ja, das mit dem Knacken...

Das kommt daher, dass beim Schlucken ein Druckausgleich über's Ohr stattfindet. Da die Verbindung zwischen Mittelohr und Rachen bzw. Hals (auch eustachische Röhre genannt) meist mit Sekret dicht ist, muss es sich da quasi "durchquetschen" und ploppt dann oben raus. Wurde mir jedenfalls mal so erklärt.

1

Hör sofort auf zu Googeln! Bei jeder Krankheit und jedem Symptom, und wenn es nur ein Nieser war, kannst du mit Google herausfinden, dass du daran stirbst - was natürlich völliger Blödsinn ist.

Ja, du kannst Paracetamol drei Tage hintereinander nehmen (drauf achten, dass du die maximale Tagesmenge nicht überschreitest) und nein, du wirst deswegen keinen Krebs haben oder bekommen (wo hast du bloß den Schwachsinn her???). Zum Arzt musst du nur, wenn du Fieber bekommst, es schlimmer wird oder innerhalb der nächsten 3-4 Tage nicht besser wird. Ne Seitenstrangangina tut weh wie hulle, geht aber auch irgendwann vorbei.

Das Knacken im Ohr kommt daher, dass alles zugeschwollen ist und kein Druckausgleich mehr stattfinden kann. Völlig normal, geht weg sobald du wieder gesund bist.

Und hör auf zu Googeln und geh pennen, verdammt noch eins!

Schlaf und genug Flüssigkeitszufuhr ist das allerwichtigste bei einer Krankheit.

Rachenentzündung viral oder bakteriell (Bild)?

Guten Abend bin männlich und 15 Jahre alt, habe seit 3 Tagen starke Schmerzen im Mund- Rachenbereich (erkennbar auf Bild gerötet)! Hatte davor Fieber und Kopfschmerzen! Nach einem heutigen Hausarztbesuch bekam ich Antibiotilum verschrieben, wovon ich 7 Tage Morgens und Abends eine (1000mg) einnehmen muss! Doch da Antibiotikum nur bei einer bakteriellen Entzündung wirksam ist, frage ich mich, wie mein Arzt eine virale Entzündung ausschließen konnte? 2.Frage: Ist dies nun ansteckend oder nicht? Ich kann momentan kaum essen und trinken aufgrund starker Schluckbeschwerden. Ich bedanke mich schon mal für Antworten! :)

...zur Frage

ibu 800 bei halsschmerzen?!

Hallo, bin ziemlich stark erkältet und habe hölische mandelschnerzen (Hals) schnupefen und Fieber. Ich habe heute morgen paracetamol genommen gegen 7:45 Uhr nix keine Wirkung . Jetzt möchte ich ibu 800 nehmen weil wir keine 600 mehr da haben. Und das meiner Meinung nach die beste Tablette ist gegen schmerzen.. kann ich das nehmen in meinem Fall? Oder muss ich warten bis die Tablette paracetamol an 'wirkung' verloren hat.

...zur Frage

Penicillin und Paracetamol gleichzeitig einnehmen?

Ich war heute beim Arzt, weil ich Beschwerden wegen 'Halsschmerzen' habe. Dort wurde festgestellt, dass meine Lymphknoten am Hals angeschwollen sind. Daher bekam ich das Medikament "Penicillin V - ratiopharm 1,5 Mega " verschrieben. Nun habe ich auch Kopfschmerzen bekommen und wollte sonst noch eine Paracetamol Tablette ( 500mg ) nehmen. Darf ich das?

...zur Frage

Schon wieder Angina?

Hallo,

ich hatte vor genau einem Monat eine saftige Seitenstrangangina und habe dann 6 Tage lang Antibiotika genommen. Nun fangen die seitlichen Halsschmerzen wieder an und ich bekomm langsam wieder Kiefersperre, also alles wie beim letzten Mal. Mein HNO hat beim letzten Mal gesagt, dass meine Mandeln keine Funktion mehr hätten und ich deshalb diese Seitenstrangangina bekommen habe und mir empfohlen, sie im Herbst zu entfernen. Kann ich irgendwas dagegen tun? Irgendwie dagegen wirken? Ist dass normal, dass die Angina wiederkommt?

Ich gehe auch Montag zum Arzt, aber bis dahin wären ein paar Tipps schön :)

...zur Frage

Beginnende Seitenstrangangina. Was tun, um die Seitenstrangangina fern zu halten?

Seit einem Jahr hatte ich eine schwere Seitenstrangangina gehabt. :-( Ich hatte immer Halsschmerzen gehabt beim schlucken. Schon lange. Und als es dann immer schlimmer wurde, sind wir zum HNO-Arzt gefahren, und der hat dann gesagt, dass es eine schwere Seitenstrangangina ist. Und nun habe ich wieder die gleichen Symptome. :-( Was kann ich tun, um die Seitenstrangangina fern zu halten. Ich hatte doch schon vor einem Monat eine Grippe mit einer schweren Mittelohrentzündung gehabt, die heute immer noch nicht ganz verschwunden ist. :-( Ich nehme schon seit einem Monat Antibiotika, weil die Mittelohrentzündung nicht verschwinden will. :-( Und nun kommt auch noch eine beginnende Seitenstrangangina dazu. :-( Was kann ich machen, um das zu verhindern. Gibt es da Tipps, wie man das vorbeugen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?