Seitenstöße bei Dreipunktgurt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bedingt ja. Mann fliegt zumindest nicht durchs Auto.

Allerdings ist der Dreipunktgurt bei Frontalen Zusammenstößen wirklich gut.

Wenn Du Airbag hast, und nicht angeschnallt bist, kann dich der Airbag töten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scoogy
29.06.2016, 14:42

Meinst du im eingeklappten, aufblähenden oder aufgeblähten Zustand?

0

Sicherer ist es auf alle fälle mit Gurt. Der kann viele schwere Verletzungen verhindern. Aber 100% geschützt ist man nie bei einem Aufprall bzw Unfall.
Würde der Schutz des Gurtes vollkommen ausreichen wären sämtliche Seitenairbags oder allgemein Airbags überflüssig;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scoogy
29.06.2016, 14:40

Ich frage deshalb, weil ich oft gehört hab, dass man als einzelner auf der Rückbank nie in der Mitte sitzen sollte, um zumindest zu einer Seite den Spielraum eines Stoßes zu minimieren.

0
Kommentar von Zanora
29.06.2016, 15:01

In vielen Autos ist in der Mitte nur ein Bauchgurt. Da ist der Gurt an der Seite schon besser. Wie schon geschrieben ein Gurt ist dafür da das er Dich hält das Du im Auto an Deinem Platz bleibst im Falle eines Unfalls. Also wenn ich mal hinten sitzen muss setze ich mich immer auf die Seite. Ich habe jetzt auch noch nie gelesen das der mittlere Platz empfehlenswerter ist oder nicht. Solltest Deine Frage etwas genauer stellen das es sich um den mittleren Sitz auf der Rücksitzbank handelt ;-)

0

Ein Gurt schützt nicht vor Stößen.
Er bewahrt dich davor, auf das Lenkrad zu prallen oder durch die Windschutzscheibe geschleudert zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?