Seitenlängen eines nicht rechtwinkligen Dreiecks mittels 3 Funktionen berechnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Pythagoras kannst du selbstverständlich nehmen, musst du sogar.
Denn du bastelst dir ja ein Dreieck wie das Steigungsdreieck, jedoch mit den Verbindungslinien von den Endpunkten der Strecke und den Parallelen zu den Achsen.

Länge von P₁P₂   =  √ ( (x₂ - x₁)² + (y₂₁ - y₂₁)² )

mit   P₁(x₁|y₁)
und P₂(x₂|y₂)

Das musst du für jede der drei Seiten einzeln durchführen.
Ist das klar, oder brauchst du ein Beispiel?

Volens 08.09.2017, 19:38

In Beantwortung deiner Frage an anderer Stelle:

man schreibt   x₂ - x₁  =  △ x            Delta x
               und  y₂ - y₁ =   △ y            Delta y

Ich sehe gerade, dass ich das △ y da oben verhunzt habe.
Es hat natürlich keine doppelten Indizes, sondern sieht auch wie das △ x. (Um Zeit zu sparen, kopiert man da manchmal herum und guckt hinterher nicht so genau hin, ob es auch richtig geklappt hat.)

Und weil das so ist, bringe ich noch ganz schnell das Beispiel:

P (3|4)     Q (-2|7)  

PQ = √((-2 - 3)² + (7 - 4)²)
      = √ (-5)² + 3²)
      = √ 25 + 9
      = √34
      ≈  5,83  L.E.

0

Mit dem satz des pythagoras und das x-delta und das y-delta als a und b nehmen.

goldfisch2002 08.09.2017, 17:40

Aber was ist das x-delta und das y-delta? Das hatten wir noch nicht

0
TomMRiddle 08.09.2017, 17:43
@goldfisch2002

Dass ist der unterschied der werte der schnittpunkte. also, wenn ein schnitt punkt bei p1 x=6 y=10 und bei p2 x=4 und y=3 dann ist das delta-y 10-3 und das delta-x 6-4. Das hattet ihr wahrscheinlich schon unter anderem namen

0

Pythagoras

In diesem Video wird das Prinzip gezeigt, wie man das macht (ab ca. 1:30)

Die Katheten kannst du dir als Hilfe einzeichnen und die Länge ablesen. Die Länge ist das, was TomMRiddle mit delta-y bzw. delta-x meint.

goldfisch2002 08.09.2017, 18:08

Ich habe gerade mitbekommen das es kein rechtwinkliges Dreieck ist. Das heißt den Phytagoras hann ich nicht nehmen

0

Was möchtest Du wissen?