Seitenlängen eines Dreiecks berechnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im rechtwinkligen Dreieck haben sich die Katheten gegenseitig zur Höhe.
A = ab/2         Folglich b = 2A/a         (a war gegeben)

Die Seite c dann mit dem Pythagoras      c = √(a² + b²)

Alles sind glatte natürliche Zahlen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht das hab ich grade erst im mathe gemacht ,da muss ich aber erst mal überlegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit diesen Angaben allein ist das nicht möglich. Vielleicht hast Du noch eine weitere Angabe bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillilalaa
14.01.2016, 22:29

Nein habe ich nicht. Das wunderte mich auch. Aber laut des Lehrers soll die Aufgabe zu lösen sein.

0

Nimm ein Reißbrett und zeichne die zweite Kathete nach Gutdünken lang, bis Du ein Rechteck mit dem doppelten Flächeninhalt hast, dann ergibt sich die Länge der zweiten Kathete und der Hypotenuse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dein Dreieck rechtwinklig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReterFan
14.01.2016, 22:44

Na dann sieht es doch schon ganz anders aus. Ist a die Hypotenuse?

A= 1/2 * a * h

Wäre dann der richtige Ansatz, damit könntest du die Höhe h ermitteln.

0

Was möchtest Du wissen?