Seitenkralle beim Hund

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gruß, happelie. Gar nicht komisch sondern korrekt beschrieben, finde ich. In der Tat scheint sich da die äußere Krallenhülse zu lösen und da mußt du dir keine Sorgen machen, denn entweder nagt sie sich das ab, wenn es sie nervt oder es fällt ab. Allerdings solltest du ein bissl drauf achten, das sie nicht irgendwo damit hängen bleibt und sich das abreißt, wenn es noch nicht ganz gelöst ist. Also nicht im ärgsten Gestrüpp mit ihr rum wandern. Schönes Wochenende dann.

Danke :) da bin ich aber beruhigt das es nichts schlimmes is. Ja ich werde es beobachten :) .. Dir auch ein schönes Wochenende ;)

0

Hört sich an wie als wenn sich die Krallenhülse löst. Wenn das so ist, dann mußt Du Dir keine Sorgen machen. Im Normalfall löst die sich irgendwann ganz und fällt ab.

Achte aber drauf - nicht das sich doch was entzündet. Aber solange das harmlos aussieht (nicht gerötet ist etc.) und sie ganz normal läuft, nicht zuckt, wenn Du die Kralle anlagst - brauchste auch nicht zum Tierarzt.

Was möchtest Du wissen?