Gibt es Seiten, wo man Hundewelpen kaufen kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du ein guter verantwortungsvoller Hundehalter werden willst, schaust du im Internet allenfalls nach den Adressen von Züchtern oder Tierheimen deiner Wahl.

Hundekauf ist reine Vertrauenssache. Der Züchter/Tierheim prüft dich und du den Verkäufer. Du oder er stellt dir Fragen danach warum, wieso du einen Hund haben willst. Ob du finanziell in der Lage bist, dir über die Kosten (TA, Futter, Steuer, Versicherung usw.) im Klaren bist. Was du dem Hund bieten kannst, wie viel Zeit du hast, Heute wie in 10 Jahren, .... usw..

Du wirst fragen ob er schon geimpft ist, ob er schon etwas sozialisiert ist. Also schon Menschen kennt, ob er gute, wesensfeste Eltern hat, ob die Eltern schlimme Krankheiten hatte, ob die Hündin schon mehrere Würfe hatte und in welchen Abständen... usw.. Alle diese Fragen muss er wahrheitsgemäß beantworten, darum nimm dir einen Zeugen mit.

Du siehst, all diese Fragen kannst du nur im persönlichen Gespräch klären, die im Internet sind nicht nachvollziehbar und du bezahlst einen billigen Hund später beim Tierarzt sehr teuer.

Im Internet kann man keine Hunde kaufen, höchsten sich schon mal auf der jeweiligen Züchterseite über die Welpen informieren. Wenn du so einfach an einen Hund kommen willst, der womöglich noch so wenig wie möglich kosten soll, kannst du höchstens an ein krankens Tier kommen.

hunde kauft man nicht auf seiten sondern beim zuechter oder im tierheim

hey du,

ich habe mal ne Internet seite gefunden wo man hunde und katzen verkaufen und kaufen kann... ich glaube die hieß snautz.de Dort kannste ja mal reinschaun...

Wieso gehst du nicht zur nächsten Tierheim?

inicio 13.07.2011, 22:22

ja, toll, da landet man bei "hobbyzuechtern"...da kringeln sich meine fussnaegel...hobbyzuechter nennen sich die meisten hundevermehrer oder liebhaberzucht... da bekommt man kranke ,gequaelte hunde!

0
heliantha 13.07.2011, 23:40
@inicio

hättest du dir die verlinkten züchterseiten mal angesehn, dann hättest du gewusst, dass da durchaus auch welche dabei sind, die nicht auf massenprofit aus sind, sondern sich auch um ihre tiere gut kümmern und auf deren gesundheit achten.

0
inicio 14.07.2011, 11:50
@heliantha

ich habe sie ja angesehen -die meisten sind eben keine zugelassenen zuechter vom deutschen rassehundeverband!

0
Turbomann 07.04.2013, 12:22
@inicio

Hallo inicio

dein Posting ist schon etwas länger her, aber das macht nichts.

Muss dir Recht geben, auch auf solchen Seiten wimmelt es nur so von sogenannten "Züchtern". Schreibe auch gleich warum, aber erst einmal noch

für heliantha

Auf dieser Seite die du genannt hast, gibt es speziell für Chi*s "Züchtergemeinschaften" wo man denkt, die sind seriös wenn man deren HP's anschaut und mit wem arbeiten die zusammen?

Insider dürften diesen Herren kennen U.S. der auch Hunde aus dem Ausland holt und der sogar eigene HP's hat. Der Hammer dabei, dass er selber gegen Massenzucht schimpft und einer der größten Händler dieser Art ist.

Also kann man nicht bei jeder "GUT GEMACHTEN HP davon ausgehen, dass das auch seriöse Seiten sind.

Deshalb sollten die Leute überhaupt von Internetkäufen endlich einmal die Finger lassen, denn als Laie kann man das nicht auf den ersten Blick erkennen, ob das jetzt gute oder schlechte Züchter sind. Dazu muss man die größten Hundehändler kennen und die Hintergründe wie die alle zusammenarbeiten.

Mag ja sein, dass der eine oder andere dort einen gesunden Hund bekommt, aber KEINER hinterfragt da einmal mehr, wieviel Zuchthündinnen dort vorhanden sind, im Verhältnis was diese "ZÜCHTER" an Hundewelpen anbieten über Anzeigen?

Also wo kommen die Welpen her?

Das interessiert keinen der Hunde über Anzeigen kauft, weil alle nur nach dem Preis schauen. Genau aus diesem Grund, weil jeder statt erst einmal im Tierheim oder beim echten guten Züchter zu schauen, immer nur jammert: ist mir zu teuer, kann mir das nicht leisten, hört der Nachschub von solchen Anzeigen nicht auf.

0

Was möchtest Du wissen?