Seite bei LibreOffice/OpenOffice färben

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich gehe davon aus, du meinst das Textprogramm Writer?

Wenn du die Seitenrändern nicht auf 0 setzen willst (es bietet sich ggf. an, zuerst die Seite einzurichten und *anschließend* das Layout auf dem Blatt vorzunehmen), könntest du evtl. eine schwarze Grafik über die komplette Seite legen, aber im Hintergrund. Heißt, du öffnest die Zeichenfunktionen, wählst als Flächenstil/-füllung das Schwarz aus, wählst das Rechteck-Werkzeug und ziehst es über die ganze Seite. Dann Rechtsklick drauf, Anordnung - "in den Hintergrund" auswählen.

Wenn du das druckst, kann es aber sein, dass die Ränder trotzdem weiß sind, weil die Seitenränder halt als nicht druckbarer Bereich gelten.

Oder willst du allgemein den Blatthintergrund für alle Dokumente, die du öffnest, schwarz haben? Wenn es dir nur um die Bildschirmdarstellung am eigenen Bildschirm geht, kannst du den Dokumenthintergrund über die Einstellungen - Darstellung einfärben. Das wird aber nicht im Dokument gespeichert und ist eben deine persönliche Farbe für diesen Bereich.


Handhabe es so wie Kerridis es dir schon beschrieben hat und beim ausdrucken setzt du es auf „Randloser Druck“ und schon hast du keinen weißen Rand mehr ;-)

Was möchtest Du wissen?