Seitdem ich in der Pathologie arbeite, meiden mich Menschen die ich früher für Freunde gehalten hab, wieso?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Na ja so beim gemeinsamen Essen wo jeder so über seine Arbeit berichtet, wären mir die Erzählungen eines Chauffeurs wohl auch angenehmer...

Spass bei Seite..also ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, dass Deine Arbeit etwas damit zu tun hat...

Viel mehr kann ich mir vorstellen, dass es sich um ein Auseinanderleben handelt...Freundschaften verwachsen sich gerne so im 7 Jahres Rhythmus...nicht wegen Streit aber die Wege verlaufen anders...und es versandet...

Einfach weil sich die Interessen verändern, man dort wieder neue Leute kennen lernt, die dann wieder die gleichen Interessen haben...

Die alten Freunde gehen etwas in Vergessenheit, sieht man sie aber wieder einmal ist man sich nach wie vor sehr vertraut...

Also ich glaube kaum, dass dies etwas mit Deinem doch höchst interessanten Beruf zu tun hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie doch mal, warum sie dich meiden.

Ehrbarer Beruf, interessant, kann aber nicht jeder machen. Wobei der Schreibdienst ja völlig harmlos ist ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde solche Menschen liebend gern kennenlernen!

Pathologie ist doch eine interessante Arbeit! Du kannst wenigsten was erzählen! 

Du musst ja nicht jedes Detail erzählen, aber die Reaktion von deinen Freunden kann ich überhaupt nicht verstehen.

Rede vielleicht mit ihnen, warum sie sich distanzieren.

Viel Glück! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du erinnerst sie an die Endlichkeit unseres Daseins. Wird gerne verdrängt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht haben sie Respekt oder sogar Angst davor, dass du täglich von Toten umgeben bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihnen erzählt hast, dass du befürchtest, arbeitslos zu werden, ist ihr Verhalten nachvollziehbar :)

Aber mal im ernst, ich sehe da keinen Grund. Wenn du Psychologe, Psychiater oder Polizist wärst, wäre das wahrscheinlicher.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde auch Menschen meiden die ständig mit Toten arbeiten.

Ist ein sein ehrbarer Beruf Respekt !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?