Seit zwei Wochen anfällig für Infektkrankheiten, was kann es sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

geh zu einem andern arzt.

eine ähnliche verlaufsgeschichte, wie du sie beschreibst hatte ich vor langer zeit mal.

die diagnose lautete:

influenza, also eine ECHTE GRIPPE.

die nierenprobleme blieben mir zum glück erspart. auch der herzmuskel hat nichts zurückbehalten.

bis ich wieder halbwegs fit war und auch wieder arbeiten durfte (keine ansteckungsgefahr mehr), hat es vier wochen gedauert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An alle: Ich war nun schon drei mal beim Arzt, es werden immer nur verschiedene Infektionskrankheiten wie erst die schwere Grippe, dann der Magen-Darm Infekt und jetzt die Halsentzündung diagnostiziert. Welcher Arzt beschäftigt sich denn länger als die kurze Sprechstunde mit dem Patienten ? Ich fühle mich echt hilflos bei meinem Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bluttest machen lassen! Könntest du dich in den letzten 3 Monaten mit HIV infiziert haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viel trinkst du täglich? Hast du frische Luft? Isst du regelmäßig?

Alles Dinge, die eine bestehende Krankheit noch verschlimmern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
thraizz 02.02.2016, 18:36

Täglich trinke ich sehr viel Tee und mindestens 1,5 Liter stilles Wasser. Mit dem Hund gehe ich mindestens zwei wenn nicht drei mal am Tag 15 Minuten. Nur das Essen fällt mir sehr schwer, ein kleines Toast zum frühstück und die halbe Portion wie üblich ist alles was ich in der Regel momentan schaffe - allgemein ist mir der Appetit auf alles vergangen.

0

Was möchtest Du wissen?