Seit zwei Tagen Kopfschmerzen mit leichter Übelkeit, was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi :D

Also es kann sein, dass du Migräne hast... Hier gibt es einen Test: http://www.dolortriptan.de/services/migraene-selbst-check.html (natürlich solltest du dann vielleicht trotzdem mal zum Arzt gehen...)

Also als erstes solltest du herausfinden, was der Auslöser ist. Achte einfach mal ein bisschen bewusster darauf, was du tagsüber so tust oder eben auch nicht. Mögliche Auslöser können sein: Flüssigkeitsmangel, Schlafmangel, Bewegungsmangel, frische-Luft-Mangel, Wetterumschwung, ... Wenn du den Auslöser kennst, kannst du Kopfschmerzen gezielt vermeiden (außer natürlich beim Wetterumschwung, da kenn ich mich nur leider nicht so aus...)

Wenn ich eine Migräneattacke habe, leg ich mich meistens ins Bett, und versuche zu schlafen. Medikamente nehme ich nur, wenn es unbedingt nötig ist. Bei mäßigen Schmerzen nehme ich Schmerztabletten von Nurofen, wenn die Schmerzen stark sind, nehme ich ein Zäpfchen von ratiopharm. Wenn du wegen den Schmerzen nicht einschlafen kannst, hilft vllt ein feuchter, kalter Waschlappen, den du dir dann auf die Stirn legst.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen, Gute Besserung, LG Schokolaaaade

PS: Sorry, dass du jetzt so viel lesen musstest, ist doch ziemlich viel geworden... :)

Nach Feierabend ins Bett legen und Mütze auf, um auch Deinen Kopf warm zu halten. Viel Wasser trinken oder Kamillen/Fenchel/Pfefferminztee ohne Zucker um die Bakterien aus dem Körper zu spülen. Dann geht es Dir morgen wieder besser. Ich wünsche Dir gute Besserung!

tinkywinky89 02.11.2012, 16:53

Ich vesuche es mit Pfefferminztee ohne Zucker

0

Hast du zufällig einen Schlag gegen den Kopf bekommen, oder Verspannungen im Genick/Schulterbereich?

tinkywinky89 02.11.2012, 16:41

Vielleicht verspannt :/

0

Was möchtest Du wissen?