Seit Wochen Schwindel, welche Ursache?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

typische Symptome wie Schlafstörungen, Flüssigkeitsmangel, Antriebsstörungen sowie diffuse Ängste können Ursache für einen phobischen Schwindel sein und sollte von einem ärztlichen Psychotherapeuten abgeklärt werden. Der phobische Schwindel kann ohne erkennbare Auslöser auftreten und wird häufig erst spät erkannt und meistens noch später, also nach Jahren, adäquat behandelt. Deshalb solltest du an einer Verhaltenstherapie und an einem physiotherapeutischen Anti- Schwindel,- Gleichgewichtstraining teilnehmen. Ich wünsche dir gute Besserung, lG

Hallo ToMorrowMiko

Es kann sich auch ein Nerv in der HWS eingeklemmt haben oder sogar ein Wirbel verschoben haben.sowas löst schnell Schwindel aus. Würde s doch mal beim Orthopäden abklären lassen..ok rauche ist nicht gesund aber ich kann mir nicht vorstellen das es davon kommt. Gute Besserung von Herzen wünscht dir Sky.........

ToMorrowMiko 01.09.2013, 13:11

Ja zu dem wollte ich sowieso auch mal, vielen Dank!

0

Geh mal zum Neurologen. Hinter dem Schwindel könnte auch ein neurologisches Problem stecken.

ToMorrowMiko 31.08.2013, 16:05

War ich schon^^ Danke!

0

achte weiterhin drauf und drink mehr soviel mehr Tipps gibts da nicht auser du schaffst es mit dem rauchen aufzuhören was super wäre:)

ToMorrowMiko 31.08.2013, 16:06

Ich würde es schaffen ja ;)

0

Wurden dir die Blutwerte ausgehändigt? Bitte darum. Schwindel kann auch von der Schilddrüse kommen. Da verhindern aber nicht sleten noch im Umlauf befindliche veraltete TSH-Normen, dass ein normaler Hausarzt das erkennt. Leider verhindert dann oft deren "Entwarnung" auch dass dies weiterverfolgt wird.

Wie hoch war dein TSH? Ein gesunder TSH liegt bei 1,0. Siehe auch Thyreotropin wikipedia.

Was möchtest Du wissen?