Seit Wochen schon schnupfen was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das abschwellende Nasenspray musst du bitte sofort absetzen, falls es dafür nicht schon zu spät ist. Man kann davon sehr schnell abhängig werden, das darf man nicht länger als ein paar Tage benutzen. Ersetze es durch ein Meerwasser-Spray.

Wenn du nur Schnupfen hast, ohne Kratzen im Hals oder Schluckbeschwerden oder Husten, dann spricht das  zu dieser Jahreszeit sehr für eine Pollenallergie (Heuschnupfen).

Damit brauchst du erstmal nicht zum Arzt zu gehen, geh in die Apotheke und lass dich beraten. Es gibt sehr gute rezeptfreie Allergietabletten (Cetirizin).

Und besorg dir eine Nasenspülkanne, damit kannst du morgens und abends deine Nase ausspülen, das ist sehr angenehm. Einen Teelöffel Salz in die Kanne (manchmal liegt auch ein Messlöffel bei),  dann mit lauwarmem Wasser aus dem Hahn auffüllen, gut umrühren und spülen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht einmal richtig inhalieren mit Cineol, einem schleimlösenden + entzündungshemmenden Wirkstoff. Eine Nasenspülung kann man auch versuchen und am besten viel trinken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brandenburg
07.05.2016, 16:45

Soweit alles richtig. 

Zusatzvorschlag von mir: ENDLICH zum Arzt gehen um das Ganze endgültig abklären zu lassen. 

Und an die Mutter des Fragestellers MEINE Frage: Wurde ÜBERHAUPT schon mal ein Allergietest gemacht um z.B. Heuschnupfen etc..mit Sicherheit ausschliessen zu können? 

Gelinde gesagt lehnt sich die Mutter mit ihrem Urteil "sehr weit aus dem Fenster" wenn sie ohne vorangegangenen Allergietest die "Diagnose" trifft, "eine Allergie wäre es nicht".  

Oder ist die Mutter eine approbierte (zugelassene) Ärztin und hat den Fragesteller gründlich untersucht? 

1

Was möchtest Du wissen?