Seit wann Wissen die Menschen das Rauchen unsgesund ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weeßte, das ist ne Frage der Maffia und zwar so, die Zigaretten- Maffia hat verloren, ihre Lobby wurde immer schwächer und schwächer. Da haben andere Raubtiere das Sagen übernommen und sie haben die Zigaretten- Maffia sterben lassen. Sie gingen dabei raffiniert vor, indem sie der Zigaretten- Maffia die absolute Gesundheitsgefährdung in die Schuhe schoben. Und dann ging es bergab. So ist das mit fast allen Artikeln, mit Schnaps, Alkohol, Butter und weitere Lebensmittel. Es ist alles gesundheitsfördernd und dann kracht es im Gebälk. Das war vor etwa 20 bis 30 Jahren, wo die Zigarettenbosse nicht mehr die Unsummen an die Politiker, die korrupten Politiker zahlen wollten. Dann kam die Rache dieser und sie schufen Gesetze gegen die Zigarettenindustrie.

Ich denke, dass wusste man schon immer, aber die Leute wussten nicht, wie schädlich es wirklich ist.

Wirklich? Ich dachte immer, der Rauch hält mich frisch.

Nicht nur in alten Kriegsfilmen wurde gequalmt. Bis in die 70iger Jahre wurde im Film gepafft und auch gesoffen. Und dann kamen die Gesundheitsspinner und schon war es vorbei mit der Herrlichkeit.

Was möchtest Du wissen?