Seit wann werden Funktionsjacken hergestellt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

In Deutschland wurden die ersten solcher Jacken in der zweiten Hälfte der 80er-Jahre verkauft.. damals waren sie noch sehr teuer, massentauglich wurden sie gut zehn Jahre später. 

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Angaben der W. L. Gore & Associates entdeckte Robert W. Gore im Jahr 1969, dass PTFE bei einer rasch ausgeführten Reckung nicht zerstört wurde, sondern das gereckte (expandierte) ePTFE fest und hochporös war. Diese Entdeckung war der Ausgangspunkt für zahlreiche Produktentwicklungen des Unternehmens auf ePTFE-Basis.[2] Die Herstellung der Membran kann nur durch eine Pastenextrusion erfolgen. Dazu ist eine Mischung des PTFE-Granulats mit einem Schmier- bzw. Gleitmittel (z. B. hochsiedende aliphatische Kohlenwasserstoffe) notwendig. Durch Erhitzen bis höchstens 327 °C (Schmelzpunkt des PTFE) wird das Gleitmittel aus dem PTFE-Film entfernt. Anschließend wird der Film uni- oder biaxial gereckt, wodurch die mikroporöse Struktur entsteht.[3] Die grundlegenden Produkt- und Verfahrensentwicklungen für mikroporöse PTFE-Produkte durch den Erfinder Robert W. Gore wurden durch die W. L. Gore & Associates in den US-Patenten 3953566 und 3962153 niedergelegt.[4][5]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die ältesten Funktionsjacken die mir spontan einfallen ist Ölzeug.In Öl getränkte Kleidung,die damals Fischer trugen.Somit waren die Wasserabweisend.

Ob die Marke Fischertex hiess glaub ich eher nicht..

Um die 1800 n.Chr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fensterladen
10.10.2016, 20:51

sorry, Frage war vielleicht unklar. Ich meine tatsächlich die Geschichte mit Klimamembran.

0

Was möchtest Du wissen?