Seit wann ist der Begriff "Neg-r" abwertend?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Nxeger ist ein Nxeger, weil er eine schwarze Hautfarbe hat.

In den 1970er gab es ein paar politisch motivierte Leute die nichts zu tun hatten und überlegten, was sie sonst noch  verzapfen könnten. ( wie heute z.B es heute keine Radfahrer oder Radfahrerinnen gibt, sondern Radfahrende. Und wer weis, wann es nur noch das Mann und das Frau gibt, weil irgendjemand eine sexistisch Note darin entdeckt.

Wie der Begriff Nxeger entstand und was er bislang bedeutet, lässt sich doch ganz einfach nachlesen.

Fragt einfach einmal einen Spanischen, Italieneischen oder/und portugisischen Muttersprachler, wie man Leute mit einer Schwarzen Hautfarbe aus Afrika nennt. Wie sagt man in Latein? ist doch keine lebende Sprache, wo man Rassismus unterstellen könnte.

Schwarz stammt von negro, wie bereits treffend bemerkt wurde.

Wenn also negro (oder eingedeutscht nxeger) nicht stimmt, kann weiss doch auch nicht richtig sein !

Ich meine, das ist alles nur politisches Kalkül um uns von den wirklichen Problemen abzulenken. Statt sich darum zu kümmern, das die Welt nicht abtaut, das Wasser und die Luft vergiftet wird (...  ) Kommt man mit solch einem Blödsinn um die Ecke.

So ! und jetzt geh ich erst mal in die Küche und schreib noch Mohrenköpfe auf den Einkaufszettel.

 Nachbearbeitung: Komisch das GF den Mohrenkopf nicht zensiert... muß ich wohl die richtige Bezeichnung gefunden haben



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
26.02.2016, 23:05

Wir hatten mal zwei ganz Schwarze zu Besuch, und wir bauten dann für die Kinder die Mohrenkopfwurfmaschine auf - oh, und dann guckten wir erst entsetzt, dann erklärten wir die Maschine, und die beiden haben herzlich gelacht und fröhlich mitgemacht.

0
Kommentar von Sachsenbruch
01.03.2016, 09:50

Der Autor der Antwort ist wahrscheinlich ein Nazi. An der Bezeichnung ist nichts bös Gemeintes: Das Wort gibt nur einen engen geistigen Bezug wieder.

1

So in etwa seit 30 Jahren, nach meinem Empfinden. Ich habe das als Kind auch noch gesagt, und es gab auch Negerküsse als Süßigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Ansicht nach liegt das völlig unsinnige (!!) "Verbot" besagten Wortes in des Deutschen krankhafter Vorliebe für immer neue Wort-Kreationen begründet - und NUR dort !

Ob nun "Mitbewohner mit Migrations-Hintergrund", "bildungsfern", "Bedenkenträger", "Zeitfenster", "Kontingent", "Obergrenze" - ich könnte Hunderte von Beispielen für grauenhafte verbale Slalomläufe (zumeist euphemistisch) nennen.

DAS Wort bedeutet schlicht "schwarz" - nix Anrüchiges ! So what ?!

pk


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das "in keiner negativer Absicht" ist schon kein Argument.

Der "N*ger" war nie eine Bezeichnung für einen Menschen, sonder immer abwertend. Ich glaube, er wurde sogar unter den Chimpansen einsortiert ...

Dass man das damals in naiver Weise so gesagt hat ohne es böse zu meinen, macht den Begriff nicht weniger bösartig und dumm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yutub
26.02.2016, 21:57

Klar. Aus heutiger sich ist das so. Aber man schaue sich meine Urgroßmutter an. Sie verwendet dieses Wort generell noch für einfach dunkelhäutige Menschen aber eben nur in einem positiven Kontext.

Sie erzählte zB von ihren unheimlich freundlichen indischen Nachbarn und nannte sie "n*ger".

Das hat mich einfach nur verblüfft.

1

Ab Mitte der 1970er fanden sich in deutschen Wörterbüchern, zunächst vereinzelt, Hinweise auf eine abwertende oder diskriminierende Konnotation des Begriffs. Während das dtv-Lexikon weiterhin einen „negriden Rassenkreis“ beschrieb, wurde im Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache von 1975 eine Unterscheidung zwischen Afroamerikanern (vgl. auch Afro-Lateinamerikaner) und Afrikanern vorgenommen: Als Bezeichnung für Afrikaner wird hier der Begriff N eger als „veraltend“ und „heute oft abwertend“ beschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yutub
26.02.2016, 22:07

Na also, Salavo. Das ist doch mal eine ordentliche Antwort :)

1

Meine Lehrerin meinte damals dass es aus dem lateinischen kommt und Sklave heißt. Weiß nicht ob das zu 100% stimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yutub
26.02.2016, 22:04

Nein. Es leitet sich von "Negro" ab. Das bedeutet nur "Schwarz". :)

2
Kommentar von Pangaea
26.02.2016, 22:06

Es kommt aus dem Lateinischen, das ist richtig. Das lateinische Wort ist "niger", das bedeutet schwarz.

Auch die beiden afrikanischen Ländernamen "Niger" und "Nigeria" leiten sich davon ab. Und der schwarze Schimmelpilz Aspergillus niger zum Beispiel.

2
Kommentar von KlasWeld
26.02.2016, 22:12

"Servus" heißt Sklave auf Lateinisch. ;)

3

Total merkwürdig, daß Latein so schimm sein soll... das muß ein Politikum sein, sonst gilt Latein doch immer als vornehm und gebildet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?