Seit wann glaubt die Menschheit an Außerirdisches Leben? Ich meine nicht die breite Masse, ich frage mich eher: wann ist zum ersten Mal die Idee aufgekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kam schon sehr früh, da hat man nicht mal an nur einen Gott geglaubt. Wahrscheinlich hatten die Völker früher auch Kontakt zu ihnen, vor allem wenn man an die Sumerer denkt.

Doch in unserer Zeit war es eher Roswell das die Menschen wieder dazu brachte über Ausserirdische nachzudenken. Denn die Zeugen von dem Fall erzählten sehr viel interessantes darüber und keiner konnte das wirklich glauben, dass es ein Wetterbalon gewesen sein soll.
Ein Mann meint auch, dass dort früher die einzige Anlage für Atomwaffen gewesen wäre in Roswell. Und Aliens scheinen sich schon lange für unsere Atomwaffen oder Atomreaktoren zu interessieren. Dazu findest du sehr viel im Internet.
Es gab vorher auch schon Fälle, doch die meisten sind erst ab 1960 bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So in der Steinzeit ist zum ersten Mal jemand eingefallen, dass es da draußen noch mehr sein könnte als nur die Menschheit. Siehe Höhlenmalerei an verschiedenen Plätzen auf der Welt und Schnitzereien. Also seit der Mensch logisch denken konnte ist der Gedanke aufgekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OlliBjoern
22.06.2016, 19:39

Wobei man auch da ein wenig achtgeben sollte, denn dass dort "Ausserirdische" abgebildet seien, ist wiederum eine moderne Interpretation (und auch nur eine von mehreren). Es ist nicht sicher, ob z.B. der Höhlenmaler tatsächlich ein Alien abbilden wollte (vielleicht hat es nur der moderne Betrachter der Malereien hineininterpretiert).

2

Ganz einfachXD seit sie uns besucht haben glauben Menschen daran. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, im IT-Bereich User-irdische, wohl seitdem sich der PC durchgesetzt hat ;P

Scherz beiseite, Bleihorn hat das schon recht gut beantwortet, wann der erste dokumentierte Fall auftrat ist mir nicht bekannt und repräsentiert ja auch nicht die Tatsache, dass es früher schon diese Vorstellung gab..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Höhlenmalereien auf die "außerirdischen" Vorstellungen der damaligen Menschen zu schließen, ist eine interessante private Meinung, mehr nicht. ;-)

Es gibt auch noch den Herrn von Däniken, der bei Abbildungen von helmartigen Kopfbedeckungen auch immer an prähistorische Astronauten von weither glaubte. Gut, jeder hat sein Hobby.

Wirkliche Fakten findest Du gut lesbar im Wikipedia-Artikel zum Thema, der auch Geschichtliches abdeckt und durchaus verständlich gehalten ist:

https://de.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Ferirdisches\_Leben#Historische\_.C3.9Cberlegungen



LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?