Seit wann gibt es Sondereinsatzkommandos und warum gibt es sie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die sind für spezielle und schwierige Einsätze Ausgebildet, das würde eine normale Politeiausbildung sprengen ,und wäre viel zu teuer.Das hat sich seit den Sibziger so entwickelt, seit dem es Fehlschläge bei der Befreiung von Geiseln gab.Sprich Badermeinhofbande und die Flugzeugentführungen und bei einer WM in den 70gern die Geiselnahme in einem Hotel.USW....

tinimini 14.06.2011, 15:38

Danke für den Stern!

0

Mir fällt da die GSG9 ein. Die ist glaub ich anfang der 70er gegründet worden und gegen den Terror der RAF eingesetzt worden. Bekanntester Einsatz war wohl die Geiselbefreiung aus der Lufthansamaschine Landshut in Mogadischu

frageloch 14.06.2011, 15:37

Dann gibt es da in vielen Ländern geheime Spezialtrupps für schnelle, kurze Einsätze. Bekannt sind die US-Marines welche in ihren Reihen wieder kleine schlagfertige Einsatzkommandos mit Spezialausbildung haben, für weltweite Einsätze, von denen "wir" gar nix mitkriegen und selten etwas davon erfahren.

0

Soviel mir bekannt ist wurde das erste Sondereinsatzkommando (GSG9) ins Leben gerufen, als die Landshut nach Mogadischu entführt wurde.1977.Kann mich da aber auch irren^^

COWNJ 14.06.2011, 15:39

Soweit ich weiß, war der Anlass der Überfall palästinensischer Terroristen auf die israelische Olympiamannschaft während der Sommerspiele 1972 in München. Die Polizei damals war wohl überfordert und hilflos.

0
Gurkentopf 14.06.2011, 15:59
@COWNJ

Ja, dass kann es auch gewesen sein. Eines von beiden. Ist ja auch schon was her, gell ?

0

Was möchtest Du wissen?