Seit wann gibt es laktosefreie milchprodukte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Deutschland erst seit 5 bis 10 Jahren. International gesehen, sind lactosefreie Milchprodukte älter. Zuerst hat man in den 1970er Jahren Menschen mit Lactasetabletten geholfen. In den 1980er bis 1990er Jahren wurden dann die lactosefreien Milchprodukte entwickelt. Wenn Du es noch genauer wissen willst, musst du mit englischen Begriffen suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die ersten laktosefreien Milchprodukte gab es Anfang 2011 in den größeren Supermärkten - circa 1 Jahr zuvor nur in Reformhäusern oder Internet.

Allerdings hat jeder Mensch mit einer Milchzuckerunverträglichkeit eine persönliche Toleranzgrenze. Ausschlaggebend dafür ist die individuelle Aktivität eines Enzyms (Laktase) im Darm, die z.B. im Laufe des Lebens niedriger werden kann. Es geht nicht darum, völlig laktosefrei zu essen, sondern darum, eine bestimmte Menge nicht zu überschreiten. Die wenigsten Betroffenen müssen vollständig auf laktosehaltige Lebensmittel verzichten.

Weitere Irrtümer bzgl. Laktoseintoleranz findest Du hier.

http://www.vzhh.de/ernaehrung/257318/10%20Irrt%C3%BCmer%20Laktose.pdf


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit man Laktase synthetisch herstellen kann. Google doch das mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit die Lebensmittelindustrie diese Werbemasche entdeckt hat, so ca. seit 2 bis 3 Jahren, schätze ich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerhard1893
25.11.2015, 23:42

denkst du es gibt keine laktose intolleranz oder meinst du die produkte bringen nichts?

0
Kommentar von Herb3472
26.11.2015, 00:06

Die Produkte gab es schon großteils, lediglich die Masche mit der Kennzeichnung nicht milchhaltiger Produkte als "laktosefrei" gab es nicht. Otto Normalverbraucher weiß offensichtlich nicht, dass Laktose nichts anderes als Milchzucker ist, und weil er sich gesund ernähren will, greift er zu den zwar teureren, aber vermeintlich "gesünderen" laktosefreien Produkten - weil ihm die Werbeindustrie die als "gesünder" suggeriert. Ob Milch, Käse, Brotaufstrich, Wurst oder Schinken: hauptsächlich "laktosefrei" steht drauf. Dass das "laktosefreie" Lebensmittel etwas teurer ist als das "normale", stört nicht. Denn es ist ja logisch, dass gesunde Lebensmittel ein wenig teurer sein müssen ;-)

0

Seit es Hartkäse gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerhard1893
25.11.2015, 23:41

und seit wann gibt es laktosefreie Milch?

0

Was möchtest Du wissen?