Seit wann gibt es Globalisierung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde (neben dem schon jahrtausendealten "Zentalisierungsgedanken") eher die Anfänge der Globalisierung erst auf die Zeit von vor etwas 700 Jahren legen, ungefähr zur Zeit Marco Polos, da hier der "weltweite" (was damals als Welt galt) Handel in organisierter Form einsetzte. Vorher waren es nur vereinzelte Aktivitäten in der Richtung.

...seit kurz nach Adam und Eva usw.

0

Wenn man bedenkt, dass das Römische Reich vor ca. 2000 Jahren größer war als heute die Europäische Union, dann hat man schon einen ganz guten Anhaltspunkt, wie früh global gedacht, gehandelt und Kultur verbreitet wurde. Das Reich Alexanders des Großen war schon ein solcher Versuch, zerfiel aber mit seinem Tod.

Das Römische Reich war zwar flächenmäßig größer, hatte aber nur ca. 50 Mio Einwohner, ganz zu schweigen davon, daß die Entwicklung von Gesellshaft, Technik und Infrastruktur eine viel einfachere als heute war. Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Natürlich war es schon eine Miniglobalisierung (ähnlich der heutigen Abholzerei in den Regenwäldern) daß das Holz in Italien nicht reichte und man einfach Raubbau in Nordafrika betrieb, was dazu beitrug, daß die Sahara so groß ist!

0

Was möchtest Du wissen?