Seit wann gibt es Fernsehen rund um die Uhr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das stimmt, es war Anfang der 90er als das eingeführt wurde... ich schätze zwischen 1992 und 1995!

"Angestiftet" hatten das damals die Privaten, die nachts interaktive Gameshows, Call-In-Gewinnspiele, Wiederholungen von Serien oder die sogenannten "Sportclips" abspielten. Bei den Öffentlich-Rechtlichen war noch bis in die 90er gegen 23 Uhr Sendeschluss, danach gab es entweder das "Testbild" oder "Programmtafeln", oder schaltete man auf klassische Musik in Endlosschleife bis morgens um sechs Uhr um. Das denkt mir noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt. Die ersten waren die Privatsender Anfang der 90er

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher wurden wir noch von den ganzen Mist der in der Nacht lief verschont.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?