Seit wann gibt es ein Haltbarkeitsdatum für Bier?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da Bier ein Naturprodukt ist, wird es irgendwann oll und ueberlagert. Wenn es zu lange lagert, fault Bier sogar - oder wird zu Essig. (ich hab mal versehentlich Bieressig getrunken, kein Spaß sondern ziemlich widerlich!)

Frueher war das Verfallsdatum sicher nicht auf den Flaschen abgedruckt, da es keine Flaschenetiketten gab. Aber dass Bier irgendwann hinueber ist, war schon immer so.

Uebrigens, die Kohlensaeure die das Bier zum Schaeumen bringt, stammt nicht aus dem Bier sondern wird da zusaetzlich reingepumpt (in der Gaststaette mit einer kleinen CO2-Ampulle die in der Zapfanlage untergebracht ist).

Seit dem es Gesetz geworden ist, eins draufschreiben zu müssen (im Mittelalter gab es bestimmt keins)

bier gibt es seid 4000 Jahren da kanten die sowas noch nicht

Was möchtest Du wissen?