Seit wann gibt es die Videotelefonie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Erste Entwicklungen von Technologien zur Videokonferenz begannen bereits in den Dreißiger Jahren, parallel zur Entwicklung des Fernsehens. 

Trotz neuer Technologien in den 1970er Jahren und einer dadurch getragenen Wiederaufnahme der Entwicklung waren Videokonferenzen bis zum Beginn des dritten Jahrtausends wenig verbreitet.

Einen Durchbruch erlangten verbesserte Kompressionsverfahren der mittlerweile vollständig digitalisierten Sprach- und Videodaten, die Standardisierung der bis dahin proprietärenVerfahren und der allgemeinen Verfügbarkeit von PCs und digitalisierten Anschlussleitungen zu ersten Erfolgen. 

Mit der zunehmenden Umstellung auf IP-basierte Vermittlungstechnik profitiert die Videokonferenz heute immer stärker von der Verfügbarkeit breitbandiger Verbindungen. Experten sagen daher eine wachsende Verbreitung dieser Kommunikationstechnologie voraus."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommerziell für den endanwender erhältlich schon seit mitte der 1980er...

allerdings waren die videotelefone damlas noch ultralaute riesige maschinen, die haufenweise strom konsumiert haben und zu zeiten, als der liter super noch umgerechnet 50 cent gekostet hat, schon um die 6000 DM (rund 3000 €)

das war dann selbst den nerds und enthuausiasten zu viel...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?