Seit wann existiert der Begriff "Globalisierung"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage, ab welchem Zeitpunkt man von Globalisierung sprechen kann, ist umstritten. Es gibt grundsätzlich drei Antworten darauf:

Globalisierung sei ein ganz neues Phänomen, das in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sei. Globalisierung habe im 15. Jahrhundert mit der europäischen Expansion über die ganze Welt begonnen. Globalisierung sei ein uralter Trend, dieser Integrationsprozess sei so alt wie die Menschheit. Insbesondere Historiker kritisieren die Gegenwartszentriertheit der wissenschaftlichen und erst recht der öffentlichen Diskussion über Globalisierung. Diese trage zu einem falschen Bild des Phänomens bei und damit zu fragwürdigen Prognosen. Mit der Ergänzung durch die Perspektive der Historiker lasse sich ein viel genaueres Bild der Globalisierung und ihrer Ursachen zeichnen und damit auch plausiblere prognostische Schlüsse ziehen.

Mehr bei Wikipedia.

Der Begriff tauchte erstmals in den 40er Jahren auf, wurde aber erst 1983 wirklich bekannt durch einen Artikel "Globalization of Markets" und in den 90er Jahren begann dann der Streit darum.

Begonnen hat die Globalisierung aber wohl schon 1499 mit Vasco da Gama.

Noch in der Ausgabe 1993 des Duden ist das Wort nur als Adjektiv (global) erfasst. In den Sprachgebrauch kam es in den letzten 10 Jahren.

Was möchtest Du wissen?