seit wann benutzt Deutschland Kernenergie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Medizin etwa seit dem 2.Weltkrieg.In der Forschung sicher schon länger.Das 1.AKW entstand in den 50er Jahren.Der Kardinalfehler war,das man den Einstieg in diese Technologie forcierte,die sichere Lagerung des anfallenden Atommülls aber nicht gleichzeitig regelte.Wiederum ein sehr großer Fehler war die ad hoc Abschaltung der AKW durch Merkel.Man kann nicht in einem Rechtsstaat diktatorisch regieren.Umweltpolitisch ist es sinnlos,etwas preiszugeben,was andere Staaten forcieren.Wenn man behauptet,das die Menschen und die Verbrennung der fossilen Energieträger das Klima schädigt...dann müßte man Kernenergie befürworten.Das was wir machen ist nicht bezahlbar,und in letzter Konsequenz führt es zum Energiekollaps.Solar und Windernergie können AKW dann nicht ersetzen,wenn man nicht bereit ist,andere Energieformen zu fördern.Geothermie z.B.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um 1890 wurden erste Experimente zur Radioaktivität durchgeführt. Das Ziel Antoine Henri Becquerels, Marie und Pierre Curies und anderer war die Erforschung von Kernreaktionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon viel zu lange

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?