Seit wan gibt es Glühbirnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gibt ein paar Wissenschaftler die damals "irgendwas mit STrom zum Glühen" gebracht haben.

Der Amerikaner Thomas Edison gilt als der Erfinder der Glühbirne. Er griff dabei die Ideen seiner Vorgänger auf, und verbesserte sie so das ein Alltagstaugliches Produkt entstand.

Das war im Jahr 1879

Nur damals gab es noch keine Stromnetze, und so konnte nur wenige Stadtmenschen seine ERfindung auch nutzen.

Es dauerte bis zum Jahr 1920 bis auch in allen Dörfern Strom gab, und alle Menschen elektrischs Licht hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer lesen kann ...

Louis Jacques Thénard zeigte 1801, dass man Metalldrähte durch den galvanischen Strom zur hellen Glut bringen kann. Der Schotte James Bowman Lindsay präsentierte 1835 eine Glühlampe.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BChlampe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?