Seit unter Drogen gesetzt habe ich Horrornächte

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...kann genauso gut LSD gewesen sein...ich würde zum hausarzt gehen und mir blut abnehmen lassen und es auf drogen untersuchen lassen, dann geeignete gegenmaßnahmen ergreifen...

aber was soll ich dann machen ? es kann ja jeder gewesen sein.....ich hab wohl aufgepasst auf mein glas aber als ich auf toilette ging sollte mein cousin auf mein glas aufpassen.......

0
@MemoriesForever

ich würde mir erst mal blut abnehemen lassen und es auf drogen untersuchen lassen. dein arzt wird entsprechende maßnahmen schon ergreifen, entspann dich und geh zum Doc...

0
@MemoriesForever

Nein, wenn man LSD abbekommt merkt man das mit sicherheit da man dann Halluzinationen bekommt...als K.O.-Mittel wird normalerweise ein Opiat wie Valium genommen oder echte Betäubungsmittel wie Ketamin....nach einigen tagen kann man die Substanzen aber nicht mehr sehr gut nachweisen und was bringt einem das ? Lieber besser auf die Cola aufpassen und dem Betreiber von dem Laden bescheidsagen !

0
@walthari

Also bringt es nicht mehr zum arzt zugehen ?

Ich hab es meinem cousin anvertraut man weiß ja nicht gleich das dem das egal ist....

Aber was kann ich gegen die albträume machen ?

0
@MemoriesForever

Hm...möglicherweise war das auch ein Psychopharmaka z.B. Antidepressivum oder ähnliches...manche Mittel können tatsächlich lebhaftes Träumen auslösen...sollte nach ein paar Tagen von selbst weggehen...

0
@walthari

...weil du von deinem Monitor aus beurteilen kannst wie der Fragesteller auf welche art von LSD reagiert...

ich sprech da (leider) aus erfahrung und rate nach wie vor zum Doc zu gehen

0
@walthari

...genau...man bekommt ein filmriss von antidepressiva...so ein quatsch...

0

Der Körper braucht Ewigkeiten um diese Gifte wieder abzubauen, und da er im Schlaf am meisten arbeitet, kommen davon wahrscheinlich deine Albträume. Es könnte aber auch sein dass du während deines Blackouts etwas traumatisches erlebt hast was in deinem Unterbewusstsein hängen geblieben ist. Frag doch mal deine Freundin oder deinen Cousin ob die wissen was passiert ist? Oder andere Leute die dabei waren?

mein cousin sagt sachen die ich nicht ganz glauben tue....und nachhause hat mich auch keiner von dennen.gebracht und meine freundin ja hab seit dem.tag nichts von ihr gehört nir durch den.freund...

0

Also um zu beurteilen was da passiert ist reicht deine Beschreibung nicht aus...Blackouts kann man auch bekomen wenn man zu grosse Mengen Schnaps zu schnell trinkt...bei K.O.-Mtteln ist die Wirkung normalerweise nach enigen Stunden verflogen und selbst Halluzinogene wirken nicht so lange...daher würde ich vermuten das deine Alpträume eher von deiner Aufregung wegen dem schlechten Erlebnis kommen...

ich hatte nur 2 bier und ein glas sekt....was ich nichtmal ausgetrunken habe....dazwischen habe ich noch cola getrunken

0
@MemoriesForever

ok, klingt wirklich nach K.O. Mittel.....wenn du ein Opiat oder Betäubungsmittel wie Ketamin abbekommen hast ist es normal das man sich noch einige Tage noch bischen komisch fühlt....auf jeden FAll dem Wirt von dem Laden bescheidsagen das die da ein bischen besser aufpassen und auch selbst mehr aufpassen, Cola und Co. dann nicht unbeaufsichtigt stehen lassen....

0
@walthari

hät ich das gewusst das mein cousin nicht wirklich aufpasst hätte ich das nicht unbeaufsichtigt einfach stehen lassen.........dankeschön...

0

LSD kann über 48 std. eine wirkung haben...aber is ja nich so wichtig...:-)

0

Nacht durchgemacht, Mittags eingeschlafen

Damit ich morgen normal aus dem Bett komme, habe ich die heutige Nacht nicht geschlafen. Leider bin ich um ca. 14 Uhr eingenickt und um 18 Uhr aufgewacht. Ich habe so schlimme Schlafstörungen, dass ich schon öfter paar Nächte nicht geschlafen habe. Beim Arzt habe ich es schon erwähnt, der meinte, wenn es nicht zur Gewohnheit wird und ich während der Schulzeit normal schlafe (Was ich auch tue), ist alles okay. Aber nichts ist okay! Ich bin jetzt nicht mehr müde und habe keine Ahnung was ich jetzt tun soll. Kann mir bitte jemand helfen?

LG

...zur Frage

Halluzinationen und Blackout wegen (wenig) Alkohol oder doch etwas im Glas?

Und zwar ich war zu Silvester feiern, habe aber nicht viel mehr getrunken als sonst, vertrage auch ziemlich viel. Jedoch kann ich mich nach einiger Zeit plötzlich an ziemlich nichts mehr erinnern und laut Erzählungen war ich etwas 'abwesend' und ich konnte meinen Kopf nicht mehr richtig halten. Ich war wie wenn ich total besoffen wäre habe aber nicht erbrochen oder ähnliches. Eigentlich ein Rausch aber was mich zweifeln lässt am Tag danach hatte ich schlimme Halluzinationen, im Dunkeln sah ich mir bekannte Personen aber auch Horrorgestalten welche mit mir 'kommunizierten', mich anfassten, ich spürte es, mein Puls raste es war extrem angsteinflößend. Auch Punkte, Farben&Formen sah ich. Es ging sicher 3 Stunden so. Das kann doch nicht am wenigen Alkohol liegen, oder? Ich habe keine Drogen genommen, könnte mir was verabreicht worden sein?

...zur Frage

Freund von psychischen problemen erzählen?

Ich bin seit 8 Monaten in einer tollen beziehung, ist meine erste, ich bin 17 und mein freund 18. Das einzige problem ist meine Vergangenheit. Ich fasse alles mal kurz zusammen: Wurde als ich 11 war von meinem Cousin angefasst und angemacht, habe mich gewehrt doch er hat nicht aufgehört. Mein Vater kam ins Zimmer und konnte mich retten, seitdem haben sie meinen Cousin von mir ferngehalten, aber das alles irgendwie vertuscht und nie mit mir darüber geredet. Ein Jahr später kam er ins Jugendgefängnis, weil er ein kleines Kind angemacht hat im Park. Etwas später kam heraus das er selbst daheim von meinem Onkel, zudem ich immer eine gute verbindung hatte, körperlich misshandelt wurde. Zu der Zeit fingen meine eltern an nur noch zu streiten und all diese Belastung lies mich in eine Essstörung rutschen (die auch diagnostiziert wurde), och aß gar nichts mehr, als meine eltern das heraus fanden kümmerten sich beide stark um mich, was sie selbst wieder zueinander finden ließ und der Streit aufhörte. Dann kam die Zeit in der ich Albträume bekam und mir anfing die Schuld zugeben warum mein Cousin im Gefängnis ist und meine eltern gestritten haben. Ich fing an mich selbst zuverletzten. Damit kamen meine Eltern nicht klar, anfangs waren sie auch da für mich da, aber irgendwann wurde über nichts mehr gesprochen. Sie haben alles verdrängt und ich habe gelernt mit alldem alleine klarzukommen. Habe jetzt keine Albträume mehr, habe mich seit 3 Jahren nicht mehr verletzt, beim essen hab ich manchmal noch höhen und tiefen, aber es ist okay. Von der Essstörung weis mein Freund auch, er hat mich dadurch nie anders behandelt, achtet nur manchmal verstärkt darauf das ich esse und nicht wenig. Nun ist mein Cousin aber wieder da, sehe ihn öfter bei uns im Dorf was momentan alles wieder hoch kommen lässt, weswegen es mir momentan nicht gut geht. Ich möchte mit ihm darüber reden, damit er auch versteht warum ich momentan nicht so glücklich, wie normal bin, aber ich habe Angst. Angst das auch er damit nicht klarkommt, mich als wen anderen sieht und im schlimmsten fall mich verlässt. Er hatte nämlich auch keine einfache Kindheit und zwar hatte seine Mutter damals einen Suizidversuch verübt, er meinte sie bereut ist und er darüber hinweg ist, aber ich möchte ihm einfach nicht zu viel zumuten.

...zur Frage

Frage zu speed, amphetamin?

Hallo zusammen

Ich kenne eine Person, die fast täglich Speed konsumiert und man merkt schon richtig hart, dass ihn die Droge dauerhaft zerstört. Logisches Denken, Kurzzeit-Gedächtnis ist bei ihm schon stark angegriffen, also wirklich, der ist davon teilweise dumm geworden.

Mir wurde amphetamin schon mal "untergemischt" und weiß wie sehr es einen abhängig machen kann, aber was für einen Schaden würde es anrichten bei verantwortungsvollen Konsum. (Alles 1-2 Monate 1 mal z.b.)? Kurz gesagt, man hält Pausen ein wie bei MDMA?

Bitte kommt mir nicht mit, es wird irgendwann abhängig machen und bla bla bla... Ist mir schon klar.

...zur Frage

Ab wann hat man eine schlimme Kindheit?!

Ich habe eine Freundin, deren Vater sie jahrelang missbraucht und geschlagen hat; ihr letzlich ein messer ins Auge gerammt hat sodass sie auf einem Auge blind war. Sie hat versucht sich das Leben mit 10 Jahren zu nehmen, wurde aber von ihrem besten Kumpel gefunden und davon abgehalten. Dass DAS eine schlimme Kindheit ist, wird wohl jeder hier so sehen, denke ich.

Eine andere Freundin hat geschiedene Eltern. Zu ihrer Mutter hatte sie immer ein gutes Verhältnis, aber sie hat immer unter der Ablehnung ihres Vaters gelitten, welche noch schlimmer wurde als sie anfing sich wie ein Punk zu kleiden etc. Als ihr Vater Streit mit ihr hatte hat er sie nachhause gebracht, heimlich ein Foto mitgenommen und es vor ihren Augen zerrissen, als sie ausgestiegen ist. Sie leidet ihr halbes Leben schon unter der ganzen Situation mit ihrem Vater. Dass das schlimm ist, ist klar.

Ich selber habe ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Eltern, vor allem ein riesiges Vertrauensverhältnis. Das war nicht immer so. Ich wurde in der Schule lange zeit aufgrund meines aussehens (habe jzt nicht immer die neuesten markenklamotten getragen, etc.) gemobbt, und weil sie mich "komisch" fanden. Ich habe einige Zeit Drogen genommen, das hat das verhältnis zu meinen eltern fast zerstört.

Aber darf ICH von einer schlimmen Kindheit sprechen?

...zur Frage

Alpträume wegen Zahnspange?

Uabe die seit 1 Jahr...ich habe diese Kieferstangen reinbekommen die alles korrigieren sollen... Ich hatte nachts Alpträume. ...ich habe geträumt das ich an meiner Haut geblutet habe und die Ärzte dann mein Darm operieren wollten...als ich aufgewacht bin habe ich fast geweint... der Traum war soo real....ich habe irgendwie nur 4 std. Geschlafen....davor habe ich mittags nochmal geschlafen...wegen diesen schmerzen die mir so garnicht mal gefallen.... ist das nur ein traum oder ist es ein wahrnsignal des körpers?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?