Seit über zwei Wochen nicht mehr geredet

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ähm? Also mein Freund und ich hatten eine Fernbeziehung bis wir vor etwa einem Jahr zusammen gezogen sind... Wir haben jeden Tag telefoniert, gechattet und unterwegs ständig sms geschrieben... Also sorry aber sicher, dass sich die Beziehung lohnt? Wenn er sich in 2 Wochen nicht mal die Zeit nehmen kann seine Freundin die in einer völlig neuen Lebenssituation ist, ein wenig zuzuhören und anscheidn auch kein interesse daran hat sehe ich da nicht wirklich eine Beziehung... Ich wieß ja nicht wie es sonst so ist bei euch aber ich könnte mir nicht vorstellen (auch damals) auch nur einen Tag nichts von meinem Freund zuhören oder umgekehrt.....

Wie lang seid ihr denn schon zusammen? Kamen sone "Durststrecken" schon öfters vor und wie oft seht ihr euch persönlich?

0
@ShnitzelSupreme

Wir sind seit fast drei Jahren zusammen und solche Situationen kamen bis jetzt eigentlich nie vor.. Klar, dass man 3 Tage mal nicht skypen konnte hintereinander, aber nicht 2 Wochen.. Und wir sehen uns mindestens einmal im Monat. Er kommt meistens zu mir.

0
@OceanaAmelie

Mh ok. Ja klar wir haben auch nicht jeden Tag ewig telefoniert mal auch garnicht aber so ein ich sag mal "Grundkontakt" war IMMER da... Schreib ihm doch mal ne SMS oder ne Mail wenn er nicht zu erreichen ist und frag einfach mal was los ist. Sag ihm, dass du dich hier alleine fühlst und auch von ihm im Stich gelassen (so klingt es zumindest) und was denn in den letzten zwei Wochen so wichtig ist, dass er seine Freundin links liegen lässt... Ich würde ihn einfach damit konfrontieren, es scheint dich ja, verständlicher weise, schon mit zu nhemen... Und ich finde du übertreibst überhaupt nicht... :)

0
@ShnitzelSupreme

Ich hab ihn schon drauf angesprochen. Das Problem ist, dass er dann mit der Ausrede kommt, dass sein Kumpel bei ihm zu besuch ist und das sein pc kaputt ist. Was soll man denn da sagen? Ich denk mir dann zwar: Wenn du mich vermisst oder wissen willst, wie es mir geht, dann findest du schon einen Weg. Zum Beispiel skype auf dem Handy. Keine Ahnung..

0
@OceanaAmelie

Mh dann musst du halt darauf beharren... Ich mein wir leben im 21 Jahrhundert... Da kann man ja wohl außerhalb des PCs Kontakt haben und auch wenn der Freund da ist... Naja ich weiß nicht, mein Freund und ich sind beide so Klammeräffchen und haben daher immer Kontakt gehabt... Weiß nicht in wie fern ihr eure "Freiräume" habt aber grade da du in einer neuen Stadt zu sein scheinst und ihn sogar gebeten hast mit dir zu reden finde ich das ganz und garnicht gentlemanlike ^^

0
@ShnitzelSupreme

Ich hab ihm jetzt geschrieben, aber er ist bei whatsapp nicht on.. also schreibt er wahrscheinlich erst morgen.. und ich kann nicht schlafen. WIe schön

0
@OceanaAmelie

Hmm.. :/ Dann mach dir noch nen Tee oder so und schau dein Lieblingsfilm... Und wenn du dabei nicht einschläfst den 2. Lieblingsfilm und so weiter ;) Wenn ihr erstmal richtig darüber geredet habt und er sich dafür mal Zeit nimmt wird bestimmt alles gut, viel Glück!

0
@ShnitzelSupreme

Halb halb. Wir reden wieder miteinander, aber wirklich was getan, um es wieder gut zu machen, hat er nicht.

0
@OceanaAmelie

Mh, das ist natürlich doof... Also, auch wenn es vllt schwer fällt weil sich dann sehr viel ändert usw. überleg dir wirklich mal, ob du meinst, dass das Sinn macht. Ich wünsch dir viel Glück und hoff das sich alles zum Besseren wendet!

Ps. Danke fürs Sternchen :)

0

nein du übertreibst nicht. mir ging es in letzter zeit genauso mit meinem freund nur das er meinte er ist nicht so ein typ der sich häufig meldet. ich habe dann eine beziehungspause eingeschlagen sodass er mal merkt, wie das ist so ganz ohne kontakt. vielleicht solltest du das auch tun damit er versteht was du meinst und das nachvollziehen kann. klar wird es hart aber ich denke das hilft. oder du redest einfach nochmal mit ihm darüber und sagst ihm ehrlich das du es so wie es ist nicht länger aushälst. sei ehrlich und viel glück ((:

An deiner Stelle würde ich mich nicht mehr melden, wenn ich merke es scheint ihn nicht sonderlich zu interessieren. Und so wies aussieht interessierts ihn gerade nicht wirklich, wahrscheinlich hat er gerade andere Dinge im Kopf, was auch ab und zu mal vorkommen kann und garnicht weiter zu bemängeln ist, da jeder mal ein bisschen abstand braucht. Außerdem solltest du wissen wenn er mit dir reden wollen würde, würde er sich zeit nehmen, das tust du ja schließlich auch! Dräng ihn jetzt nicht das vermittelt ihm nur den eindruck dass du ihn nervst und evtl einengst. Lass ihn einfach wenn er meint und hab ein bisschen Zeit für dich, geh weg um neue freunde zu finden, mach sport oder lenk dich irgendwie anders ab. Du wirst sehen er wird sich bei dir melden wenn du ihm wichtig bist! WER WILL FINDET WEGE; WER NICHT WILL FINDET GRÜNDE. Wir sind in nem Zeitalter in dem man sich wie du schon gesagt hast problemlos skype aufs handy zu laden oder mal anzurufen. Lass dich nicht so an der Nase herumführen, wenn er meint er muss sich nicht melden, soll er halt, er wird schon merken was er an dir hat! :) Trotzdem wünsche ich euch beiden weiterhin noch viel Glück und vielleicht ist das nur so eine "Phase" von deinem freund in der er mal n bisschen abstand benötigt, mach dir nichts drauß!:)

Sehe ich genau so.. Nur muss ich noch dazu sagen, dass ich es nach 3 Jahren Beziehung etwas komisch finde so eine Phase einfach so zu haben ohne dem anderen zu sagen dass man etwas Abstand will weil man z.B. unimäßig viel zu tun hat... Ich würd ihn auch ein wenig zappeln lassen und mich einfach ableken... Joggen gehn und Lernen ist effektiv. Auch Yogaübungen und tief durchatmen lenkt gut ab :)

0

mein Freund braucht ab und an mal seine Ruhe, zieht sich dann für ein Tag zurück

Hallo,

ich und mein Freund sind jetzt zwei Jahre zusammen, seit 1 Monat wohnen wir zuammen, sahen uns vorher jeden Tag, da wir Nachbarn waren. Unsere Beziehung funktioniert sehr gut, er ist zwar 11 Jahre älter, aber das ist kein Problem. Streit haben wir fast keinen, höchstens mal Meinungsverschiedenheiten.

Wir beide waren vorher sehr lange alleine, ich 6 Jahre, er 8 Jahre. Das sehen wir aber als positiv an, da gewisse Altlasten uns nicht mehr im Weg stehen.

Natürlich mussten wir auch beide uns an eine Beziehung wieder gewöhnen, was aber auch gut geklappt hat.

Weder ich noch mein Freund reden gerne über unsere Gefühle, zwecks schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit. Wir beide haben schon vieles gemeinsam.

Vor einem Jahr ungefähr hatte mein Freund eine Krise. Er hatte Existensängste, Burn-Out. Er bat um ein paar Tage Ruhe. ich konnte dies nicht verstehen und bedrängte ihn, er solle doch darüber reden. Ich dachte, es lag an mir, was er aber immer abstritt und er auch betonte, er will mich nicht verlieren. Da ich ihn aber immer nervte, was ein Fhler war, kam es zum Krach und wir trennten uns kurzfristig. Aber nach 2 Wochen näherten wir uns langsam wieder an und danach war auch wieder alles beim alten.

Gestern nahm mein Freund mich beiseite und bat wieder um ein bisschen Ruhe. Er wolle mal eine Nacht alleine schlafen, über alles nachdenken. Ein bisschen Musik hören und abschalten. Ich wurde erst wieder sauer, da ich damals schon shr gelitten hatte. Doch er sagte mir klipp und klar, das er mich nicht mehr her gibt und eigentlich alles prima ist. Nur hatten wir in der letzten Zeit sehr viel Stress. Auch ich war oft schlecht gelaunt. Ich beruhigte mich und gab ihm die Zeit. Er war darauf oberglücklich, weil ich nicht sauer war und es verstand. Er schlief dann bei sich im Haus, ich bei uns Zuhause. Ich holte mir meine Lieblings-DVD raus und lackierte mir die Nägel, machte eine Haarkur und ging mal früh schlafen. Hat mir auch irgndiwe gut getan. Heute morgen, bevor wir zur Arbeit fuhren, kam er nach Hause und war gut gelaunt. Er drückte mich und bedankte sich, das ich so verständnisvoll bin.

Ich hatte komischerweise gar kein Problem damit, ihn mal in Ruhe zu lassen. Ich weiß, das Mäner dies mal brauchen. Nur jetzt gibt es noch die Ausweichmöglichkeit, aber in ein paar Monaten nicht mehr, da sein HAus dann komplett vermietet wird.

Und dann? Wie macht ihr das (die Männer)? Wo geht ihr dann hin? .

Ich dachte mir, das wir die garage oben für ihn ausbauen, da kann er sich dann nach Lust und Laune zurückziehen.

Ich denke, es ist nicht schlimm, wenn ein mann sich mal diese Auszeit nimmt, Frauen beziehen das ja immer schnell auf sich, was ja eigentlich quatsch ist.

Wer hatte auch schon mal solch eine Situation und wi seit ihr damit umgegangen?

...zur Frage

Kofferpacken für zwei Wochen! :)

Hallo, ich packe grad einen Koffer für zwei Wochen "Urlaub". Auch wenn es wohl kaum so lange dauern wird, geh ich mal vom Maximum aus. Was gehört da rein, und wie viel wovon? Was könnte ich wohl vergessen, was aber wichtig ist? Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Wieso will sie die ganze Zeit Telefonieren?

Ich und meine Freundin führen eine fernbeziehung wir schreiben uns die ganze zeit und Telefonieren auch manchmal, da wir die ganze Zeit kommunizieren gibt es irgendwann keine interessanten Gesprächs Themen über die man sich lange unterhalten kann. Sie will wieder telefonieren aber ich weiß überhaupt nicht über was wir reden sollen. Eigentlich bin ich total gesprächig und rede total gerne mit anderen aber nacht Wochen langem schreiben und telefonieren gibts halt nichtsmehr..

...zur Frage

Er opfert sich für seine Familie!?

Hallo zusammen mein Freund (30) und ich sind Monate zusammen aber es ist eine Fernbeziehung.. Seine Mutter ist krank er hat nur seine Eltern und er selber. Er sagt zu mir ich kann meine Eltern nicht alleine lassen die haben nur mich. Aber lieben tut mir mich und ich ihn auch. Wir haben ne kurze aber trotzdem ein paar schwer Zeiten durch gemacht. Er hat zu mir gesagt aus und wird nix. Dann nach paar Tagen lass uns nicht in Streit auseinander gehen wenn was ist wenn ich Probleme hab werde ich dir schreiben und du mir auch. Ich bin bisschen ungeduldig er sagt jetzt zu mir lass alles mit der Zeit auf uns zukommen.. Er meinte wenn es schmerzt dann geh und meinte du willst immer schnelle Antworten haben.. Einerseits will ich ihn aber eifersüchtig machen, es ist zwar nicht seine Schuld aber damit er sieht was er verliert z.B. Hasst er es wenn ich offene Bilder bei whatsapp reinstelle oder Nacht online bin... Er will Zeit sagt lass es auf uns zukommen er sagt kein ja oder nein nein. Deswegen will ich ihn sehen lassen was er verliert.

...zur Frage

Nutzt er die Freundschaft (bzw. Mich) aus?

Ich habe nen Kumpel, aber wir kennen uns noch nicht lange und ihm ging es nicht gut und er wollte nicht mit seinen Kumpels über die Liebesprobleme reden, weil es ihm peinlich ist. Ich hab dann gesagt, dass er gern mit mir darüber reden kann und dann hat er gesagt auf wen er steht und so weiter. (Ich steh voll auf ihn aber das weiß er nicht). Er hat mich die ganze Zeit zugetextet als es ihm schlecht ging und jetzt wo es ihm gut geht hab ich das gefühl, dass ich ihm scheis egal bin. Nutzt er mich auch oder nicht?

...zur Frage

Mein Schwarm hat mir seine Liebe gestanden, doch ich habe ihn zurück gewiesen. :(

Guten Abend liebe GF- Gemeinde,

ich wende mich mal wieder an euch und hoffe erneut auf eure Unterstützung. Mein Name ist Lily und ich bin 17 Jahre alt, besuche die 12. Jahrgangststufe eines Gymnasiums.

Seit etwa einem Jahr bin ich in einen Jungen (19) verliebt, der in meinem Ort wohnt. Wir kennen uns seit zwei Jahren, doch verliebt habe ich mich erst in ihn, als wir uns anfreundeten. Wir sehen uns etwa zwei bis dreimal die Woche, da wir im selben Chor singen... Im Sommer waren wir öfters zusammen joggen oder im Fitnessstudio, entweder alleine oder mit meiner besten Freundin und seinem Kumpel.

Er ist ziemlich schüchtern und eher der ruhigere Mensch. Mit ihm kann man sich, wie ich finde, sehr gut unterhalten. Wir interessieren und beide für die gleiche Musik, Geschichte, Reisen und Lesen. Außerdem studiert er im ersten Semester Medizin, was ich später auch mal machen möchte. Viele Mädchen die ich kenne, sind ganz verrückt nach ihm, da er auch wirklich gut aussieht, was natürlich nicht das Wichtigste ist.

Wie ich in meiner vorhergehenden Frage geschrieben habe, hatte ich noch nie eine Beziehung, da mich die meisten Jungs nur wegen meines Aussehens gut finden und mich gleich fallen lassen, wenn sie bemerken, dass ich eigentlich total uninteressant bin...

Er ist der erste Junge, der mir wirklich zuhört und sich für mich interessiert. Wenn ich mit ihm rede bleibt die Zeit still stehen und ich wünschte, die Momente, die wir zusammen verbringen würden nie enden...

Ich dachte immer, dass ich mit meinen Gefühlen für ihn alleine bin, doch gestern Abend hat er mir beim Schlittschuhfahren gesagt, dass er mich liebt und hat versucht mich zu küssen. Ich habe ihm eine Ohrfeige gegeben und bin abgehauen. :(

Ich glaube ich weiß auch wieso. Vor drei Wochen ist mein kleiner Bruder an Kindestod gestorben, vor fast einem Jahr verunglückte mein Vater bei einem Autounfall, meine Mutter ertränkt ihre Probleme im Konsum von Alkohol und mein Opa verstarb vor drei Jahren an Krebs...

Die einzigen Menschen, denen ich wirklich vertraue sind meine Schwester (19), mein Bruder (19) und meine Schwester ( 1/2). Ich habe "nur" vier richtige Freundinnen, doch das seit ich denken kann... Das andere sind Bekanntschaften. Bei diesen Menschen weiß ich, dass sie bleiben...

Den Jungen liebe ich... Doch ich weiß nicht 100%, dass er mich auch nicht im Stich lässt oder geht, wie schon so viele Menschen in meinem Leben. Ich habe Angst, dass wenn ich mich fallen lasse, nicht aufgefangen werde, sondern hart aufschlage...

Ich wollte es ihm erklären, doch auf Anrufe/ Whats APP reagiert er nicht und an die Tür geht er auch nicht. :( Ich bin so ein Esel, aber ich will ihn nicht verlieren... Was soll ich jetzt machen?

Er will nicht mit mir reden. :( Ich habe überlegt, mich solange vor seine Wohnung zu setzten, bis er aufmacht...

Bitte helft mir. Und ich weiß dass es dumm war...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?