Seit Tagen einen extrem aufgeblähten Bauch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ernährung umstellen!

Meistens sind Milchprodukte das Problem! Lactose, der Milchzucker kann von vielen Menschen nicht verdaut werden und sorgt für Blähungen. Viele tierische Produkte verlangsamen die Verdauung, das sie keine Ballaststoffe enthalten. Das begünstigt dann einen Blähbauch. Zudem bleiben tierische Produkte wie Flsich, Milch.... viel länger in unserem Verdauungstrakt als pflanzliche Lebensmittel. 

Versuch mal, die möglichst pflanzlich und unverarbeitet zu ernähren. Ersetze Milch durch Hafermilch o.ä.

Dir wird es in allen Bereichen besser gehen ;)

Erkundige dich im Internet nach high carb veganer ernährung, 80/10/10, starch solution...

hatte früher auch IMMER einen Blähbauch, seitdem ich meine Ernährung radikal umgestellt habe, habe ich keine Probleme mehr ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt in 95 % der Fälle an der Ernährung, wenn man einen Blähbauch hat. Wenn du dich schlecht ernährst, musst du damit leben. Iss mehr Gemüse, mageres Fleisch und Fisch sowie Vollkornprodukte. Dann wird der Bauch auch wieder flach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in der Drogerie so "Magen-Darm-Relax-Kapseln", die helfen die Blähungen kurzfristig abzubauen.

Das ändert aber nix an den Ursachen.

Nahrungsmittelunverträglichkeit?

Du könntest eine Darmreinigung mit Glaubersalz machen (dich komplett entleeren), und zwei Tage fasten, das entlastet die Verdauung und anschließend die folgenden Tage wieder langsam das Essen aufbauen, erst nur gekochte Möhren, dann Möhren und Kartoffeln etc. jeden Tag ein anderes Lebensmittel dazu.

Wenn die Blähung wiederkommt hast du den Übeltäter gefunden (z.B. Milch, Zwiebeln oder Tomaten etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?