Seit So kein Stuhlgang mehr bauchkrämpfe deswegen was tun habe etwas panik?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin Krankenschwester-vorab gesagt und kenne mich mit solchen Themen aus. Alle 3Tage ist völlig normal.( gibt davon viele Leute). Ansonsten hilft: Dulcolax supp.( abführzäpfchen aus der Apotheke), Mikroclyss ( kleiner Minieinlauf, hilft super) , oder zB. Lactulosesirup gegen dauerhafte  Abführprobleme. Genug trinken, ballaststoffreiche Kost,weniger Stress und ein regelmäßiger Lebenswandel tragen ebenso zum regelmäßigen " Geschäft" bei. Nun viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aymy2
28.06.2016, 23:36

Danke viel mal das hilft mir weiter danke für deine Hilfe

0

Auf der Toilette nicht pressen! Da solltest du dich eher entspannen. Sonst klemmst du alles ab, statt es los zu lassen.

Es wäre mir neu, das Allergiker zwingend unter Verstopfung leiden. Das Zusammentreffen dürfte eher Zufall sein.

Vielen Menschen hilft Joggen, um den Darm anzuregen. Viel Wasser trinken schadet sicherlich auch nicht.

In Zukunft solltest du in deiner Ernährung die Lebensmittelgruppen immer gut mischen, damit es nicht wieder zu Verstopfungen kommt. Obst und Gemüse hat nicht nur viele Vitamine, es weicht auch den Stuhl auf. (Ausnahmen, wie Bananen gibt es allerdings auch.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise leidest du etwas an Verstopfung. Versuch mal zb Traubensaft zu trinken, wenn es sich nach ein bis zwei tagen immer noch nicht löst solltest du dir ein Abführmittel zulegen oder zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@aymy2,

damit ist nicht zu spaßen. Bitte lass von einem Arzt ausschließen, dass Du einen Darmverschluss hast. Ein Darmverschluss könnte lebensbedrohlich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?