Seit nun über 3 Wochen immer noch Bronchitis

4 Antworten

Hast du Antibiotika genommen, oder wurde die Lunge geröntgt ? Warst du damit überhaupt beim Arzt?

Na, ich hoffe für Dich dass Du keine Antibiotika genommen hast ohne dass vorher ein Sputum untersucht wurde damit das Antibiotikum auf die Ursache abgestimmt werden kann. Mittlerweile sterben in diesem Land mehr Menschen an den Folgen falscher Antibiotikagabe als im Autoverkehr. Es möge also Hirn regnen und auch unter manchem Pony ankommen.

Bei diesen frei verkäuflichen Chemien kenne ich mich nicht aus. Will ich auch gar nicht.

Gehe in einen Naturkostladen und besorge Dir die kleinen Flaschen von Voelkel. Vernichte den Inhalt mündlich. Da kannst Du ruhig auch Eis draus machen, einen Kuchen mit backen, einen Haferschleim der bitte lange gekocht hat - Was Du willst. Wenn Du schon da bist besorge Dir noch Amaranth-Puffreis und schaue mal nach Samen für Sprossen. Sprossen sind eine gute Abendmahlzeit.

Auf diese Weise unterstützt Du das Immunsystem bei der Abwehr, die Zellen der Lungen.

Hänge abends feuchte Tücher auf damit sich die Luftfeuchtigkeit erhöht. Lüfte vorher ordentlich durch.

Gehe in ein Sonnenstudio. Achte darauf dass es dort Sonnenbänke mit unterschiedlichen Lampen gibt, Du beraten wirst. Gehe in eine Sonnenbank für Anfänger ein Mal die Woche auch wenn die Symptome abgeklungen sind nach sechs mal. Sonne dringt in unseren Körper ein, desinfiziert, unterstützt die Zellen bei Heilungsprozessen vor allen Dingen bei Problemen die mit der Lunge in Zusammenhang stehen. Die Strahlen für Anfänger reichen vollkommen aus. Gehst Du noch sechs Wochen nachdem die Symptome abgeklungen sind ist für wirkliche Ausheilung gesorgt.

Für die Zukunft gewöhne Dir an täglich einen Liter Rotbuschtee vom Discounter zu trinken. Der wird das Immunsystem stärken, dabei auch für schöne und kräftige Haut nebst Anhängen sorgen langfristig.

Bis eine Bronchitis richtig ausgeheilt ist, kann es lange dauern!Warst du schon mal bei deinem Hausarzt? Wenn du es mit den üblichen Hausmitteln nicht in den Griff bekommst ,ist vielleicht ein Antibiotikum nötig. Eventuell auch mal die Lunge und Bronchien abhören oder röntgen lassen. Präventiv ,damit sich keine Lungenentzünung bildet!

Was möchtest Du wissen?