Seit Netzteilwechsel immer wieder Stromimpulse auf Mainboard

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

das ist wirklich nicht normal... tausch das Ding um / besser bring es zurück und kauf dir ein Bequiet/Enermax/Seasonic Netzteil

Und JA, es können dadurch deine andere Hardware kaputt gehen... ist ja alles dran angeschlossen! Muss zwar nicht so kommen, aber geh lieber auf Nummer sicher. Das Netzteil ist die wichtigste Komponente am PC!

taskmanager 05.12.2013, 17:08

Moin ;)

Danke für deine schnelle Antwort... zurückbringen werd ichs nich, eher umtauschen lassen :) Für ein BQ fehlt mir das nötige Kleingeld und nen Führerschein sollt ich auch noch bezahlen können ;) Daher fiel die Wahl auch auf ein (normalerweise hervorragendes) Thermaltake.

Das Netzteil ist die wichtigste Komponente am PC!

Weiß ich, ich hab durch mein Hobby (Casemodding) viel mit PCs zu tun ;) Nur sowas is mir auch erst jetzt vor die Glubscher gekommen :D

0

Das sollte wirklich aus sein, ist ja seltsam. Der Schalter sollte eigentlich eingangsseitig sein, das bedeutet, dass noch Strom vorhanden sein kann, aber warum sich das in diesem Phänomen äußert weiß ich nicht.

Dein vorheriges NT war absoluter Abfall, dein aktuelles NT ist zumindest nicht wirklich gut. Wenn du kannst, schick es zurück und kauf dir - je nach Budget - ein vernünftiges Modell.

taskmanager 05.12.2013, 17:21

Dein vorheriges NT war absoluter Abfall

Ich weiß^^

dein aktuelles NT ist zumindest nicht wirklich gut.

Da wurde mir anderes gesagt, von Leuten, die sich damit auskennen ;)

0
3125b 05.12.2013, 17:26
@taskmanager

DIe sind dann leider nicht über die neuesten Entwicklungen bei Thermaltak informiert. DIe alte German-Series mit den Farben drauf war relativ gut (wenn auch wenig effizient und nicht besonders haltbar, aber für den Preis nicht übel), die neue Version mit der Skyline ist technisch schlechter, da hat man kräftig den Rotstift angesetzt.

0

Was möchtest Du wissen?