Seit Monaten Schule schwänzen?

10 Antworten

Erstmal kommt es darauf an, wie alt du bist und ob du die Schulpflicht absolviert hast. Besuchst du beispielsweise die gymnasiale Oberstufe und bist 18 Jahre alt (oder älter), haben dir, soweit ich weiß, weder Eltern, noch Lehrer oder Polizei etwas zu sagen. 

Wenn du unter 18 bist, wird die Schule höchstwahrscheinlich Kontakt zu deinen Eltern aufnehmen oder gar das Jugendamt informieren.

Sollte sich an deiner Anwesenheit nichts ändern, hat die Schule das Recht, dich das Jahr wiederholen zu lassen, da sie wahrscheinlich damit argumentieren werden, dass du den ganzen Stoff nachholen musst, weil deine Noten zu schlecht sind oder sie können dich sogar von der Schule verweisen.

Wenn du die Schulpflicht bereits absolviert hast, ist es im Endeffekt deine Entscheidung, wofür du dich entscheidest. Wenn dir persönlich dein Hauptschulabschluss reicht, um im Leben glücklich zu werden, go for it. Allerdings wäre ich an deiner Stelle nicht allzu sicher, dass du die erwähnte Stelle kriegst oder sie nach einem Jahr überhaupt noch wollen wirst. Keiner von uns hier hat dir etwas zu sagen, aber es geht um Deine(!) Zukunft, um Deine Kinder, die du einmal ernähren wollen wirst und um Deinen Luxus, den du dir im Leben gönnen möchtest. Ohne Geld wird das schwierig werden und die unten genannten 12 Tausend Euro werden dir garantiert nicht dein ganzes Leben finanzieren.

Wie auch immer du dich entscheidest, denk dabei daran, dass du dabei deine Zukunft verspielen könntest.

Ich bin 17.

Das Jugendamt weiß es bereits.

Die Schule ist nicht interessiert daran, dass ich das Jahr wiederhole.

Ich bin bereits geflogen, obwohl dieser Verweis rechtlich ungültig ist (siehe §1 AGG)

Ich bin noch schulpflichtig.

Kinder werde ich keine haben.

Die 12.000 hab ich in 3 Jahren gemacht (seit ich 14 bin), das meiste davon kam letztes Jahr zusammen, wenn das so weiter geht, verdiene ich netto 5k im Monat

0

Hallo!

Wenn du so lange schon schwänzt, wird i.wann die Polizei dich mal abholen. Erzieherische Disziplinarmaßnahmen (Jugendamt, Schulbehörde) sind auch sehr wahrscheinlich bis Standart ----------> und außerdem wirst du aufgrund der hohen Fehlzeiten das Schuljahr wiederholen müssen, wenn du nicht sowieso schon von der Schule fliegst.

Polizei hab ich angerufen, die haben gelacht. Das Schulamt meinte per eMail ich solle mal bei einer bestimmten Nummer anrufen, das war dann eine Berufsschule für Mädchen (bin aber n Junge), die haben mir dann eine andere Nummer gegeben und die Schule wollte mich nicht nehmen.

Dem Jugendamt ist es auch egal. Kann dir gerne die Telefonnummer vom Amt geben falls du es mir nicht glaubst

0

Das geht überhaupt nicht, da dir (zumindest in D) schon am ersten Tag, an dem du unentschuldigt an der Schule fehlst, die Polizei auf den Hals gejagt wird. Wenn das öfter passiert, hast du das Jugendamt auf dem Hals. Irgendwann werden sie dich deinen Eltern wegnehmen und in ein HEim stecken. So siehts aus.

Ich bin der Fragesteller (neuer Account).

Sag bitte nicht, dass es nicht geht, wenn ich es doch erklärt hab, DASS es geht.

Und im Heim war ich schon.

0
@55555555555555

Rechtlich ist es jedenfalls nicht möglich (Schulpflicht), wenn du schon einmal im Heim warst, müsste ja sowieso das Jugendamt eine gewisse Aufsicht haben.

Wenn du aber bereits geflogen bist, schwänzt du die Schule ja nicht, deine Schulpflicht ist in deinem Alter erfüllt. Somit ist die Frage erledigt. Etwas mehr Vorinformation wäre sinnvoll gewesen, woher soll man denn einen Fall beurteilen können, von dem man nichts weiß???

0

Was möchtest Du wissen?