seit monaten Magengrummeln

5 Antworten

nein mach dir keinen stress, wenn blutbild und stuhlgang in ordnung waren bauchst du keine angst zu haben, bestimmt ist dein darm im moment wirklich nur durch irgendeinen stress gereizt.... gute besserung lg uschi

habe die probleme eher mit den darm abend wenn ich ins bett geh grummelt und blubbert er sehr und morgens wach ich immer um6 auf weil er so grummelt und muss dann meistens erstma 3-4 mal aufs klo und hab meistens durchfall danach is es immer besser

Hallo sunny1991,

Du solltest auf jeden Fall noch einmal zu einem Arzt gehen, wenn die Beschwerden anhalten. Denke es ist nicht richtig nur anhand der Symptome eine guten Rat geben zu können. LG Manfred

0
@manfredkallen

war jetzt noch mal beim internisten habe jetz ein termin für eine darmspieglung bekommen am 21.06. hoffe das ist nicht zu spät

0

Du hast jetzt einen Reizdarm, wie viel andere auch und ich denke, weil Du Angst hast. Deine Oma hatte Darmkrebs und jetzt denkst Du bei jeder Kleinigkeit, es könnte Dich auch erwischen, oder? Hör auf damit und genieße Dein Leben. Klingt villeicht gefühllos, ist es aber nicht. Du bist jung, davon gehe ich aus bei Sunny1991. Vergiß den Krebs und lebe!!! Wir müssen alle irgendwann gehen, mit oder ohne Krebs, denk daran. LG Funnyhanni

Es tut mir leid, daß Deine Oma an Darmkrebs sterben mußte!

Juckreiz am After seit 2 Jahren, schlimm?

Hallo zusammen,

ich muss mal meine Sorgen los werden. Vor etwa 2 Jahre musste ich aufgrund einer Nierenbeckenentzündung 14 Tage Antibiotika nehmen. In der Zeit hatte ich ziemliche Probleme mit Durchfall. Nachdem sich das alles nach etwas Zeit wieder eingespielt hatte, hatte ich dann einmal so festen Stuhlgang, das es beim Stuhlgang wirklich sehr weh getan hat und auch etwas geblutet hat. Vermutlich eine Analfissur? So weit so gut traten ab dem Zeitpunkt immer wieder leichte Schmerzen beim Stuhlgang auf. So als würde die „Wunde erneut aufreißen“. Dazu kam nach festem Stuhlgang Stuhlschmieren. Nach fast jedem Stuhlgang habe ich ein quälendes Brennen und Jucken und der After ist auch gerötet. Im After habe ich vor etwa einem Jahr ein knubbelchen entdeckt, das sich aber nicht verändert. Ansonsten ist meine Verdauuung normal.

ich bin 21 Jahre alt, weiblich und nehme außer der Pille keine Medikamente. Allerdings habe ich sorge was es sein könnte, da meine Oma vor etwa 4 Jahren an Darmkrebs verstorben ist. Nun habe ich Angst auch erkrankt zu sein.

vielen Dank schon mal für eure Hilfe

...zur Frage

belegte Zunge, Entzündung im Mund, ständig Pickel am Kinn, After jucken --> Darmpilz?

belegte Zunge, Entzündung im Mund, ständig Pickel am Kinn, After jucken --> Darmpilz???

Hallo Leute!

Ich weiss, ein etwas anderes Thema als "ich komme im Spiel XY nicht weiter" etc, aber ich habe folgendens Problem:

Seit einiger Zeit macht mir der Magen/ Darm Trakt Sorgen:

Ich habe manchmal nach dem Stuhlgang ein leichtes Afterjucken (geht wieder weg), ein ständig weiß belegte Zunge, ständig Pickel/ Pusteln an Kinn und in der Mundgegend sowie seit ein paar Tagen eine Aphte im Mund (kleine schmerzhafte Entzündung).

Dazu kommen noch allgemeine Magen/ Darm Probleme wie manchmal gelber Stuhl, ehr weicher Stuhl, mal fester Stuhl etc.

Manchmal ist alles in Ordnung, manchmal geht es einem einfach nur schlecht (auch physisch!).

Was klappt ihr kann das sein?

Darmpilz, Darmkrebs, Glutenunverträglichkeit, Lactoseintolleranz, Reizdarm, Nahrungsmittelallergie/ intolleranz, Darmgeschwür etc. es gibt so viele Ursachen.

Würdet ihr mir empfehlen, einen Gastroenterologen aufzusuchen?

Diabets oder die Schilddrüse würde ich mal ausklammern...

Vielen Dank für eure Hilfe, Zeit und Meinungen!

...zur Frage

Reizdarm? Darmkrebs? Hilfe...?

Habe seit längerer Zeit rechtsseitig am Körper leichte schmerzen. Mehr Druckgefühl als wirklich Bauchschmerzen sie wandern zeitweise von unten nach oben sind aber immer rechts. der Blinddarm wurde mir im April entfernt die Symptome bleiben aber... Heute hatte ich dann einen Ultraschall auch dieser ohen befund galle leber niere magen alles ok kein Magengeschwür oder ähnliches. Oft leide ich nach dem essen unter starkem Völlegefühl. Habe meist das gefühl ständig druck im bauch zu haben. Oft wechselt es zwischen durchfall und Verstopfung. Der Arzt meinte nun es sei ein sogenannter reizdarm. Kann das stimmen? Kommt noch was anderes in frage. Bin 24 ansonsten gesund. Blutwerte nach der Blinddarm op absolut unbedenklich....

bitte um hilfe

...zur Frage

Kennt jemand den Unterschied zwischen Lefax und Enzym Lefax?

Beides soll angeblich die Verdauung unterstützen, das Enzym-Präparat ist aber fast doppelt so teuer. Weiß jemand warum?

...zur Frage

Seit Verödung meiner Hämorrhoiden, Veränderten Stuhl?

Hallo. Ev mach ich mir auch zuviele Sorgen aber dennoch möchte ich hier über etwas berichten was ich zuvor noch NIE hatte in meinen 27 Lebensjahren. Ich hatte vor ca 2-3 Monaten zum ersten mal Blut im Stuhlgang (dünne Striche Ketchup Farben oder Durchsichtiges Blut* auf dem Stuhlgang Aufgelagert und beim Abwischen des Anus wie beim Nasenbluten Blut an dem Papier ein Tropfen. Soweit so gut, Ich ging zum Hausarzt der mich dann zum Hautarzt überwießen hatte (dieser Hautarzt ist auch für die Verödung von Hämorrhoiden Zuständig). Nun soweit so gut. Mein Stuhlgang war weiterhin ganz normal eben nur mit dem Unterschied das auf dem Stuhlgang Blut aufgelagert war. Ich bekam dann vom Hausarzt vorsorglich Faktu Lind Zäpfchen verschrieben die ich auch bis zum Ende (Unregelmäßig) aber jeden Tag mindestens 1ne Einnahm. Dann ging ich zum Hautarzt welcher bei der Enddarmspiegelung dann 2 Blutungsquellen Feststellte und diese mit einem Laser Verödete. Er meinte dann *Ich könnte jetzt noch die nächsten 2 - 3 Wochen Nachblutungen haben, dann sollte es aber ok sein. Und tatsächlich ich hatte noch 2-3 Tage danach Blut auf dem Stuhlgang der Stuhlgang war aber weiterhin von der Form wie früher nur etwas Dunkler. Nach den 2-3 Tagen hörten die Blutungen dann auf für eine Gute Woche, dann hatte ich wieder 2 Tage Blut auf dem Stuhl, nun ist aber wieder seit ca 1 Woche Ruhe damit. Mein Ess und Trink verhalten hat sich vor und nach den Hämoriden nicht geändert, auch mein Lebensstil nicht soviel gleich im Vorraus. Nun aber mein Problem. Seit gut 1-2 Wochen erst nach der Verödung kommt auf der Toilette keine Richtig Lange Wurst mehr (ich weiß etwas unangenehmes Thema aber so ist es eben) egal was ich esse und wieviel ich Trinke mein Stuhl ist immer so das eine Kleine Wurst kommt und danach fühlt es sich zwar an wie eine Extrem Lange Wurst aber die Wurst ist in kleine Schrotkügelchen Aufgeteilt die Dunkel bis Normal Braun sind Wie Kot von einem Reh in Etwa. Diese Kügelchen sind Dunkelbraun und an manchen Stellen hat es sogar kleine schwärzliche Punkte. Ebenso merke ich das beim Abwischen nicht wie früher Stuhl am Papier ist sondern meist Gar nichts Dran. Auch fühlt sich der Stuhl beim Rauskommen anderst an, heißt es fühlt sich an als ob er rausflutscht während ich Ihn früher rauspressen musste Es fühlt sich an als ob ich kurz Drücke und die Wurst flutscht einfach wie mit Gleitgeel raus und macht auch so ein bloop Geräusch schwer zu Beschreiben. Mach mir jetzt total sorgen :-( sonst hab ich bis auf Müdigkeit könnte den ganzen Tag schlafen, und Konzentrations Problemen oder das mein Herz bei wenig Schlaf schneller Schlägt keinerlei Probleme, dies habe ich aber schon Länger. 2012 hatte ich eine Darm und Magenspiegelung ohne Befund. Ebenso hatte ich diverse Stuhlproben früher und Blutproben ohne Befund. Doch als mein Arzt vor 2 Wochen einen Okkulten Bluttest machte war 1 ner von 3 Testen Positiv. Doch von einer Neuen Darmspiegelung rät er sow

...zur Frage

Dunkler Stuhlgang mit Schleimbeimengen Ursachen?

Guten Tag,

Ich habe seit gestern Probleme mit meinem Stuhlgang. Erst war er eher dünn fast schon durchfallartig, und seit heute morgen ist er fest und sehr dunkel. Dazu kommt das kleine Mengen an Schleim dabei ist. Nun mach ich mir etwas sorgen da ich das so noch nie hatte, hatte vor etwa einem Jahr eine Gastroskopie wegen Magenschmerzen die immer wieder auftreten allerdings ohne Befund. Ich habe gelesen das Rotwein die Farbe des Stuhls verändern kann ich habe gestern zwei Gläser getrunken, könnte das der Grund sein? Er ist aber auch etwas übelriechend, ich kann mir das nicht erklären und hoffe hier Hilfe zu bekommen Lg Biene

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?