Seit monaten Blut im Stuhl - Ab wann kritisch?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

seit mehreren Monaten seh ich Blut im Urin und nen gewissen Juckreitz
verspür ich auch (unten). Ich weiger mich zum Arzt da ich erstens Jung
und das bisschen komisch käme und zweitens weil ich des öfteren gelesen
habe, dass es harmlose Sachen sind. Gibt es da irgendwas, was man machen
könnte um das zu lösen?

Du solltest definitv zum Arzt gehen. Nur er kann die Ursache herausfinden und diese effektiv behandeln. Soetwas ist nicht normal und sollte dringend abgeklärt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IAlbOoZI
06.03.2016, 21:35

Ich hatte mich verschrieben, nicht im Urin sondern im Stuhl! Y

0

Blut im Stuhl ist keinesfalls normal und sollte untersucht werden. Je nach Farbe des Blutes kann man relativ gut beurteilen, woher das Blut kommt. Vielleicht sind es auch Hämorrhoiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IAlbOoZI
06.03.2016, 21:43

Hell

0

Natürlich kann es eher harmlos sein, z. B. blutende Hämorrhoiden, die man vielleicht mit einer Salbe und mit Ernährungsumstellung bekämpfen kann. Das Risiko einer ernsten Erkrankung ist aber doch zu groß, so dass man unbedingt zum Arzt gehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IAlbOoZI
06.03.2016, 21:37

Hämorrhoiden könnten es sein.

0

Wenn es ein Troll ist weist du ja was zu tun ist.
Wenn es ernst gemeint ist geht zum Arzt. Blut im Urin oder Stuhl ist ab den Moment kritisch wo er das erste mal auftaucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IAlbOoZI
06.03.2016, 21:33

Kein Troll. 

0

Ich würde zum Arzt gehen. Das heißt ich wäre schon lange dort gewesen. Es muß kein Krebs sein, dass gleich anzunehmen ist falsch. Aber es muß geklärt werden wo das Blut herkommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kritisch ist es "ab sofort"!

Und zwar, weil keiner die Ursache von außen sehen kann oder kennt!

Auch wenn Du noch recht jung bist, musst Du Dich überwinden und einen Arzt aufsuchen! Das wichtigste Gut was wir haben, ist und bleibt die eigene Gesundheit und damit pokert man nicht! Sei froh und glücklich, dass Du in einem Land mit einem recht hohen medizinischen Standard lebst und nutze das bei Bedarf!

Für den Arzt bist Du ein Patient von vielen und außer Dir gesundheitlich zur Seite zu stehen, tut der Dir nix - es ist sein Job und er hat lange dafür studiert!

Gute Besserung wünsche ich Dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IAlbOoZI
06.03.2016, 22:08

Danke, danke. Das ist so ein Elternrat, gewöhn dir das bitte nicht ab. Viele werden es Dankend annehmen.

0

"Gastroenterologe" heisst der Fachmann, der jeden Tag mit Hämorrhoiden zu tun hat. Für den bist Du "Nr. 1.204" des Jahres 2016.

Eine Blutung "sehen" bedeutet fast immer, dass es sich um Blutungen am Anus oder kurz vor dem Darmausgang handelt. Sie rühren entweder von Verletzungen oder von Obigem.

Bei einer Darmspiegelung wird auf Wunsch sediert (ist auch zu empfehlen). Dann musst Du "abgeholt" werden, oder ein Taxi bringt Dich nach Hause.

Ziehst Du die Spiegelung ohne Sedierung durch, dürftest Du auch nach Hause laufen...(glaub` ich allerdings kaum, dass Du das so handhaben möchtest).

Also: nimm Dich zusammen und lass es abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt Angst machen? Es könnte tatsächlich Darmkrebs sein.

Es kommt nicht komisch damit zum Arzt zu gehen. Ob man jung ist spielt auch keine Rolle.

Es gibt Taxis, mit denen man nach einer Darmspiegelung nach Hause fahren kann.

Da es juckt, stelle ich Dir eine Frage, hast Du Knubbel am After?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IAlbOoZI
06.03.2016, 21:42

Da ich seit einiger Zeit wieder kein Juckreiz habe, kann ich soweit nichts sagen. Aber ganz leicht kann man da was spüren gannnnz leicht

0

Auf jeden fall zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?