Seit langem geschwollene lymphknoten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich hab nun schon seit etwa 12 Jahren einen leicht geschwollenen Lymphknoten unterm Kinn, so zwischen Kinn und Hals. Er scheint in den letzten Jahren allerdings bisschen kleiner geworden zu sein. Hab mein Leben aber auch drastisch geändert, Rauche nicht mehr und bewege mich mehr, lebe insgesamt gesünder. Vor allem guter Schlaf ist wichtig und gutes Essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TIMderBOSSSS
07.10.2016, 00:00

Da hab ich auch einen😄 teilweise Schwellen die Lymphknoten an und 2 Tage später wieder ab, einfach alles richtig komisch,bin ja eigentlich auch erst 18😄

0

Lymphknoten sind Teil des Immunsystems. Wenn sie viel arbeiten müssen, zB bei einem Infekt, können sie anschwellen. Das ist normal.

Wenn du dauerhaften Heuschnupfen hast, dann müssen deine Lymphknoten auch ständig vermehrt arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?