seit längerem üble Blähungen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da kann es noch eine ganze Reihe von Möglichkeiten geben: Fruktosemalabsorption, Milcheiweißallergie, Sorbitintoleranz, Histaminintoleranz, Pilze uvm. Schau mal auf Libase.de oder Wikipedia, da findest du weitere Infos.

http://www.libase.de/wbb/

almmichel 29.07.2014, 10:53

Danke Haefner91

0
Haefner91 29.07.2014, 10:53

Lag an einer für mich zu hohen Menge an Rohkost.

0

Hm, Äpfel, besonders Apfelschale, enthält bestimmte Enzyme die recht heftig auf andere Lebensmittel wirken können. Die würde ich mal probeweise entweder weglassen ober besser, gegen anderes Obst austauschen. Banane oder Birne wäre doch sicherlich eine Option...

Mache mal eine Darm Aktivierung mit DaRei FIT ist kein Abführmittel hat deshalb auch keine Begleiterscheinungen wie Abführmittel. Der Darm wird natürlich zum Arbeiten aktiviert. täglich 5 g mit dem Frühstück das ganze 4-5 Wochen und dein Darm ist voll Aktiv und saniert. Und Trinken nicht vergessen immer 1,5-2 Liter Wasser trinken am Tag.

Apotheke Google PZN 00681106

Kauf dir in der Drogerie oder im Reformhaus Sauerkrautsaft. Darin sind Milchsäurebakterien enthalten, die den Darm "sanieren".

Du solltest dich allerdings in Laufweite einer Toilette befinden.

Es gibt dann 2 Möglichkeiten: es enträumt und entgast dich und du bist geheilt. Oder es zerreißt dich in einer mittelschweren Explosion und wir haben mal wieder mehr Treibhausgase und Methan in der Atmosphäre...

:D

Wenn du zum Beispiel viel Vollkorn isst, kann das eventuell der Fall sein... manchmal ist das ganze aber auch aus psychologischer Sicht zu betrachten... Bei manchen Leuten schlägt Stress (oder einfach wenn man nicht im "gleichgewicht" ist) auf den Magen aus, bei manchen auf die Verdauung...

Vielleicht hast du aber auch ne ne Intoleranz? Zb bei Laktoseintoleranz müssen einige richtig schlimm einen ablassen und das stinkt 10km gegen den Wind...

Vermutlich leidest Du an einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit oder Nahrungsmittel-Allergie. - Wie hier schon geschrieben, könntest Du zum Beispiel empfindlich auf Körner-Nahrungsmittel reagiern. (Ich vertrage Körnerkost auch nicht gut. - Auch auf Milchprodukte reagiert mein Verdauungssystem empfindlich. )

Das kann ein Allergologe herausfinden.

.

In dieser Dokumentation kannst Du die Abwehrreaktionen der Darmzellen live beobachten - dies zeigt super-deutlich, warum wir uns bei Nahrungsmittel-Allergien so mies fühlen und so heftige Verdauungsprobleme bekommen:

Neu: Diagnose bei der Nahrungsmittel-Allergie

http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/ernaehrung/nahrungsmittelunvertraeglichkeit103.html

cyracus 02.07.2014, 06:47

Der Arzt D'Adamo hat die Forschungstätigkeit seines Vaters fortgeführt, der herausfand, dass Menschen mit den verschiedenen Blutgruppen jeweils andere Lebensmittel vertragen oder nicht vertragen. - Das Ergebnis hat er veröffentlicht in

4 Blutgruppen

http://www.amazon.de/Blutgruppen-Strategien-gesundes-Leben-Rezeptteil/dp/3492228119

Auf mich treffen die Ergebnisse erstaunlich genau zu. Die Lebensmittel, die dort für meine Blutgruppe als unverträglich aufgeführt werden, vertrage ich tatsächlich nicht, oder ich mag sie nicht / schmecken mir nicht.

Lies dort mal die Kundenrezensionen (neben den gelben Sternen). - Selbstverständlich bekommst Du das Buch auch in der Buchhandlung bei Dir vor Ort.

.

Zur Milch-Unverträglichkeit geh in YouTube (google so) und gib in die Suchleiste ein

dr. veith milch

und höre Dir den sehr interessanten Vortrag des Dr. Veith an.

0

gehe mal zum arzt !meine mutter hat das auch sie ist zum arzt gegangen und jetzt griegt sie eine darmspieglung gemacht (Ich weiß,darmspieglung hört sich nicht gut an ,aber nur die findet heraus was du hast)

LG

Hey, du solltest mal eine Zeit auf tierische Produkte und Weizenmehl verzichten. LG

Was möchtest Du wissen?