Seit kurzem Epilepsie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast Dir doch Deine Frage selbst beantwortet: "Es ist bei jedem anders".

Epilepsie ist eine neurologische Ausfallserscheinung, die man sehr gut medikamentös in den Griff bekommt. Wie oft und wann Du diese Anfälle hast, kann Dir niemand genau sagen. Keppra (Wirkstoff Levetiracetam) ist das am meisten verodnete und bekannteste Mittel, wobei es sehr viele mit unterschiedlichen Wirkstoffen gibt.

Wenn man richtig eingestellt ist, d. h. einen bestimmten, notwendigen Wirkstoffspiegel hat, ist die Anfallshäufigkeit gering, aber niemand kann verhersagen, wie oft und wie lange Du keinen Anfall bekommst. In manchen Fällen wird, wenn nötig operiert, aber auch das ist diagnoseabhängig. Jeder, der Dir eine genauere Prognose geben würde, würde lügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es bei jedem Menschen anders ist, solltest du mit deinem behandelnden Arzt sprechen und ihn fragen, wie lange du dieses Medikament nehmen musst. Mein Vater war Epeleptiker und er musse durchgehend seine Medikamente nehmen. Er war seitdem anfallsfrei und das war für ihn das Wichtigste, vor allem im Beruf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie gesagt es ist bei jedem anders bei meiner Freundin zB hatte sie früher sehr oft Anfälle aber mit der Zeit hat es sich gelegt und jetzt hat es halt wieder angefangen das kann auch 1 Jahr garnicht der Fall sein und dann halt wieder kommen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?