Seit Kontakt mit Familie abgebrochen fühle ich mich freier und erwachsener und unabhängiger, ist das normal?

7 Antworten

Es gibt Ereignisse, die so einen Schritt erforderlich machen. Dann sollte die Frage weniger lauten, ob diese Gefühle normal sind, sondern viel mehr, wieso man diesen Schritt nicht früher vollzogen hat.

wegen einem Streit

Schätze, das ist sehr gelinde ausgedrückt, weil man wegen einem Streit nicht den Kontakt zur Familie komplett abbricht, sondern schlimmstenfalls sich eine Weile zurückzieht.

Familie kann man sich nicht aussuchen, außer man bezieht die Theorie mit ein, dass man vor der Reinkarnation sich ein gewisses Umfeld mit gewissen Persönlichkeiten aussucht, oder dass man mit gewissen Persönlichkeiten immer wieder reinkarniert wird, nur in anderen Verhältnissen, aber das schweift zu sehr ab und geht in völlig andere Themenbereiche.

Diese Gefühle sind durchweg positiv zu werten.

Freier, weil du jetzt allein bist, mehr- oder weniger. (Wenn Freunde vorhanden etc.)

Unabhängiger, weil der alte Ballast hinter dir liegt.

Erwachsener, weil die Unterdrückung, oder das Gefühl der Unterdrückung durchbrochen wurde, wie eine brüchige Wand von einem Indominus Rex. Jetzt kannst du aus dem Gefängnis hervortreten, einen Fuß auf den Kopf der alten Fesseln pressen und den rexischen Dominanzbrüller herausschreien, weil du sie besiegt hast und dann gemütlich in die Welt spazieren.

Doch Vorsicht, es bleibt immer offen, ob es nicht noch einen zweiten Teil gibt, indem der "Feind" nochmal zurückkehrt. (Der berühmte Wink mit dem Zaunpfahl)

Alles gute.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Eigene Erfahrungen, Beobachtungen, Interesse an Psychologie

Mach es so, wie es dir gefällt und lass dir hier nicht von irgendwelchen Leuten vorschreiben, dass du eine Familie brauchst. Genieße deine Zeit alleine und tue das worauf du schon immer Lust hattest. Natürlich dürfen die Leute in den Kommentaren, falls du irgendwann mal die Frage stellst wie „Ich fühle mich einsam, was kann ich tun?“ darauf mit „Ich hatte es dir doch gesagt“ antworten. Trotzdem mache einfach das was du noch nie konntest, reise nach China oder woanders hin, sprich Fremde an und unterhalte dich mit denen, was auch immer man macht wenn man unabhängig ist.

Hallo :)

Das ist total normal...ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass man sich nach einem Kontaktabbruch freier fühlt. Im Grunde hast du dir deine Familie nicht selbst ausgesucht und leider passt es eben auch mit der eigenen Familie manchmal einfach nicht zusammen.

Liebe Grüße :)

Ob das normal ist, kann ich dir nicht sagen. Ich habe nie den Kontakt zu meiner Familie komplett abgebrochen (ich hab mich nur mal eine Zeit lang weniger gemeldet, wenn wir Stress miteinander hatten).

Aber letztendlich ist es doch auch ziemlich egal, ob es normal ist oder unnormal.

Wenn es dir gut tut und dir damit gut geht, ist es doch prima. Das sollte für dich zählen.

Hey,

was ist überhaupt normal?

Es ist okay, dass du dich besser fühlst. Das zeigt, dass das der richtige Schritt war.

LG. Steve und alles Gute

Woher ich das weiß:Hobby – Beschäftige mich viel mit der Psyche.

Was möchtest Du wissen?