seit komischer Erfahrung veränderten sich sexuelle Vorlieben

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich und viele andere Frauen haben Vergewaltigungsfanatsien.

Jede Frau die das schon erlebt hat wäre wohl empört.

Unnormal finde ich mich aber nicht ;-)

  • Es ist eher ungewöhnlich, und in diesem Sinne "unnormal", dass Frauen, die negativ empfundene Vorfälle sexueller Natur hatten, diese Vorfälle in Masturbations- und Sexphantasien positiv nutzen können. Regelhaft können gerade diese Frauen mit Gewalt, Ausgeliefertsein, Festgehaltenwerden, rauheren Sitten beim Sex nichts mehr anfangen.
  • Umgekehrt ist es aber durchaus üblich und verbreitet, und in diesem Sinne "normal", dass viele Frauen in ihren Masturbationsphantasien und im Liebesspiel mit einem Partner, dem sie wirklich vertrauen und sich geborgen fühlen, spielerisch Situationen mit Gewalt, Ausgeliefertsein, Festgehaltenwerden und rauheren Sitten genießen und als erregend empfinden. Gerade Festhalten an Händen oder Kopf, ein Griff in die Haare, ein Klapps auf den Po sind für sehr viele Frauen stimulierend. Hier ist wohl der Reiz der Gegensätze entscheidend, also Geborgenheit/Sicherheit einerseits kombiniert mit dem Spiel des Genommenwerdens, des Ausgeliefertsein, des Animalischen.
  • Ich rate Dir, solche Wünsche einfach Deinem Sexualpartner zu nennen und im entsprechendes zu erlauben, aber nur wenn du ihm wirklich uneingeschränkt vertraust. Versuche nicht, solche Gelegenheiten einfach nur unbesprochen zu provozieren, das ist unklar und verwirrend für ihn. Und schon gar nicht mit Dritten oder Fremden probieren, das ist gefährlich und gerät schnell außer Kontrolle!

"unnormal" ist ein seltsames Wort, denn was ist schon normal...?

Manchmal braucht man einfach einen besonderen Reiz und will etwas ausprobieren - das hält die Phantasie frisch und kreativ.

Inwieweit man damit etwas verarbeitet sei mal dahingestellt, und auch nicht jede Phantasie verdient es wirklich in die Tat umgesetzt zu werden, manche haben auch ihr ganz besonderes darin eben wirklich Phantasien zu bleiben

unsere gehirne suchen immer nach neuem und nach ausgefallenen dingen es muß immer einen anreiz geben eine idee etwas unheimliches wo man ganz kribbelig wird

besonders wenn wir eine gute idee haben sind wir aufgeregt und möchten schnell dahin kommen und das erleben

und es ist immer auch die faszination von der vorstellung wie es sich anfühlen wird und da kann es auch sein das die vorstellung plötzlich etwas total verrücktes vorschlägt was wir vor kurzem für absurd gehalten haben

und es ist normal das wir solche vorlieben bekommen und durch das persönliche alter verändert sich auch die sexualität eines menschen

wenn in jungen jahren der oralsex gemieden wurde kann es vorkommen das im reifen alter genau das gewünscht wird

unsere hormone und gefühle bringen uns immer wieder zum staunen

wir möchten nicht nur andere länder bereisen und neue orte aufsuchen sondern auch neue gefühle erleben besonders im sexuellen bereich gibt es viele möglichkeiten und durch internet und fernsehen werden viele davon gezeigt und sowas reizt zum nachmachen

jeder möchte dabei sein und viel erleben und das gilt auch im sex.

außerdem ist es auch sehr interessant einmal selber zu fühlen wie es ist wenn man gefesselt ist und nicht weiß was der andere tut, man ist dann ausgeliefert und muß nehmen was kommt, ein neues gefühl wenn man es gewohnt ist alles selber zu bestimmen oder wenigstens mitzubekommen was geschieht

Du meinst jetzt aber nicht Rinderspermien im Haar oder? xDxDxD

Hab inzwischen schon alles mögliche gehört oder gelesen ;), aber wenn es dir Spaß macht und du keinem damit schadest (auch nicht dir, psychisch oder physisch), klar warum nicht.^^

Aber wenn dein Bruder z. B. in der Schule Nikoläuse mit Zuckerstange im Po gemalt hat und du jetzt auf einmal Lust auf das gleiche hast, würde ich mir doch viell. Sorgen machen. ;D

suessemaus33333 06.03.2014, 14:33

:D nein kein Rindersperma ;)

Ne diese Situation die ich erlebt hatte war negativ. ich hab da nichts positives empfunden.

...komisch halt....

1
diavlo1983 06.03.2014, 14:43
@suessemaus33333

Naja, wenn du es bewusst nicht als positiv empfunden hast, hast du es aber auf jeden Fall unterbewusst als positiv empfunden, wenn es dich immer noch reizt. ;)

Ich würd mal sagen, das ist bei Sexexperimenten völlig normal, dein Verstand sagt: "Neeeeiiiiiiiiiiinnn!" - dein Körper sagt aber "JAaaaaahaaaaahaa!" ;D

Pass nur auf, dass es nicht zu exzessiv wird (hab ja keine Ahnung worums geht...Auspeitschen mit Elefantenrüssel?), das kann auch u. U. zur ernsten Sucht führen.

1

Wenn einem etwas gefällt, will man es wiederholen. Das ist doch bei jedem Menschen und bei jedem Tier so.

suessemaus33333 06.03.2014, 14:30

ne mir hatte das ja nicht gefallen. DAS is ja das komische

0

das interressante unbekannte. es reizt dich und du willst es

Der Reiz des Unbekannten , oder der Nervenkitzel? Der unbekannte Ausgang? Der Reiz des Verbotenen? Auf jeden Fall wird es vom Gehirn gesteuert , ja!

Wenn dir dieser komischer Vorfall heimlich doch gefallen hat, wieso sollst du das im Bett nicht auch wollen.

suessemaus33333 06.03.2014, 14:30

hat mir heimlich nicht gefallen...

1

Was möchtest Du wissen?