Seit knapp 2 Wochen Rauchfrei nun plagen mich Kopfschmerzen die nicht auszuhalten sind?

4 Antworten

Hallo Kobra95,

einseitige Kopfschmerzen könnten ein Hinweis auf Migräne sein. Menschen mit einer Migräneveranlagung reagieren sehr sensibel auf Veränderungen, wie z. B. auf einen Nikotinentzug, mit Migränekopfschmerzen.

Falls bei dir eine genetische Migräneveranlagung vorliegt, dann werden deine (durch den Nikotinentzug bedingten) Kopfschmerzen bald aufhören, wenn du weiterhin nicht rauchst.

Typische Anzeichen für Migräne sind:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (der die Seite wechseln kann und stechend oder pochend ist).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch- oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Es gibt spezielle Migräneschmerzmittel – Triptane (z. B. Sumatriptan) - die im Notfall zuverlässig gegen die Kopfschmerzen und die Begleitsymptome wie Übelkeit helfen. Die Triptane, die am besten wirken, sind verschreibungspflichtig. Ein Neurologe ist bei Migräne der zuständige Facharzt.

Mein Rat:

  • Lasse dich vom Facharzt – einem Neurologen – untersuchen. Er kann beurteilen, woher deine Kopfschmerzen kommen.
  • Halte durch, was das Nicht-Rauchen betrifft. Wenn sich dein Körper an das fehlende Nikotin gewöhnt hat, hören auch die Kopfschmerzen auf.

LG Emelina

Als ehemaliger starker Raucher mit ca. 50 Zigaretten am Tag kann ich dir sagen, dass die Kopfschmerzen nicht vom Entzug kommen.

die kopfschmerzen kommen nicht vom aufhören...die haben ne andere ursache

 bin jetzt fast 2 jahre weg bei 30 stck am tag

Jeder Körper ist anders. Vllt liegt es ja doch an der Zigaretten?

0

Kopfschmerzen gehen einfach nicht weg😑😑?

Hallo alle beisammen Habe jetzt seit mehreren wochen den ganzen tag ueber heftige kopfschmerzen und weiss einfach nicht mehr was ich tun soll. Gehe schon genug an die luft und schlafe auch viel. Ernähre mich gesund und trinke auch sehr viel wasser und weiss ehrlich gesagt nicht was ich falsch mache. Sie sind wirklich den ganzen tag und sind kaum auszuhalten, am schlimmsten jedoch abends sodass ich oft denke jetzt ballerts mir den Kopf weg XD Naja danke fuer antworten 😇

...zur Frage

Stiegt Fieber nachts an?

Ich habe jetzt seit 3 Tagen mehr oder weniger durchgängig Fieber (meistens um die 39 Grad). Die letzten beiden Tage hab ich abends immer eine Ibuprofen genommen, um die Temperatur etwas zu senken, aber vor allem auch wegen starken Kopfschmerzen. Jetzt gerade ist das Fieber knapp unter 39, ich habe aber keine Kopfschmerzen. Zu meiner Frage: Ist es wahrscheinlich dass das Fieber in der Nacht weiter ansteigt und sollte ich daher besser eine Tablette nehmen oder ist es nicht unbedingt nötig?

...zur Frage

Schmerzen und Unwohlsein im ganzen Körper?

Hallo,

ich habe diese Frage bereits öfter gestellt und bin wieder an dem Punkt angekommen.

Zu meiner Person: bin 23 Jahre jung, habe einen Bürojob, bin Nichtraucher und etwas übergewichtig. Ich gehe jedoch 2x die Woche ins Fitness-Studio.

Seit knapp 2 Jahren habe ich Schmerzen im gesamten Körper. Mal habe ich ein Stechen in der linken oder rechten Brust (Herz wurde 2017 untersucht, alles ok), ein fieses Stechen auf der rechten Bauchseite, Druckempfindliche Stellen an Bauch / Brust (sticht) oder einfach Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen.

Oftmals fühle ich mich auch einfach fieberig oder ich habe das Gefühl das ich umkippen werde (passiert aber nie etwas)

Diese Beschwerden plagen mich schon seit knapp 2 Jahren und es wird ab und zu mal etwas besser und ich habe nach ein paar Wochen / Monaten meistens eine Art "Rückfall" und ich denke bei dem kleinsten Schmerz direkt an die schlimmste Krankheit z.B. Herzinfarkt oder einen Schlaganfall.

Hat jemand von euch ähnliche Probleme und kann mir Tipps geben?

...zur Frage

Habe seit knapp 4 Wochen kopfschmerzen?

Habe seit knapp 4 Wochen durchgehend starke Kopfschmerzen, weiß aber nicht was das sein kann.Ich war schon beim Arzt vor fast 2 Wochen und er hat nur am Kopf rumgedrückt und meine es wäre nix.Was kann das sein?

...zur Frage

Hund hört nicht auf zu jaulen/jammern?

Hey Leute. Immer wenn meine Mutter einkaufen ist oder mal kurz auf der Toilette ist fängt mein Hund an zu jaulen, als würde sie nie wieder kommen. Bei meinem Vater oder bei mir ist das nicht der Fall. sie heult über mehrere Stunden durchgängig und wird langsam echt nervig. Was kann ich tun? Sie ist gerade mal knapp 1,5 Jahre alt.. Es stresst wirklich sehr. Ps: mein Hund ist ein Bolonka Zwetna

...zur Frage

Kopfschmerzen nicht mehr auszuhalten

Hallo, ich bin 15 jahre alt und habe seit längere zeit fast täglich starke Kopfschmerzen. Meist kommen sie gegen spätnachmittag oder abend oder teilweise wenn ich im bett liege und versuche einzuschlafen..Kopfschmerzen habe ich schon sehr langer zeit mein arzt sagt immer es liegt daran dass ich mir einen wirbel ausgerenkt habe dann lass ich diesen wieder einrenken und am nächsten tag habe ich wieder kopfschmerzen..seit circa 2 wochen ist es aber sehr schlimm. ich kann diese kopfschmerzen kaum noch aushalten es ist ein druck auf dem gesamten kopf teilweise aber auch auf der stirn und der nase...hat jemand eine idee was es sein könnte..?

ich werde auch, sobal mein arzt wieder aus dem urlaub da ist diesem einen besuch abstatten..^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?