Seit Januar beim Abnehmen dabei, doch das Gewicht ist seit Juni sehen geblieben. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie groß bist du denn damit man weiß mit was man die 58kg verrechnen muss ..b
Fette sind essentiell davon musst du genug zu dir nehmen .. außerdem machen nicht die Fette dick sondern die Kohlenhydrate .. Auch solltest du dir im Klaren sein man nimmt mit der Zeit weniger ab .. Ich brauche vor einem Wettkampf rund 3 Monate um von 16% KFA (Körperfettanteil) auf 8% zu kommen .. und weitere 3 Monate um von 8% auf 4% zu kommen trotz gleich starker Diät und Training..

blackwitchA 11.08.2016, 11:55

Mein Frauenarzt hat mir empfohlen jeden Morgen ein Löffel kaltgepresstes Native Öl zu dich zu nehmen. Am liebsten trinke ich Öl aus Kürbiskernen oder Walnuss. Somit gerate ich nicht in den kritischen Bereich, wo für mich als Frau Probleme entstehen könnten.

Ich bin 162 cm groß.

0
MrPriViLeG 11.08.2016, 13:02

hmm Okay also da es an den Omega 3 Fetten nicht liegen kann tippe ich darauf dass es einfach langsamer geht weil du schon länger dabei bist :)

0

Ich weiß jetzt nicht, wie groß Du bist, aber grundsätzlich ist "Abnehmen" kein Wert an sich! 58,5 kg hört sich jetzt auch nicht nach sooo viel an.

Beim Abnehmen baust Du Fettreserven ab, beim Sport baust Du Muskelmasse auf! Wenn Dein überschüssiges Fett abgebaut ist, ist jeder weitere Gewichtsverlust gesundheitsschädlich!

Was willst Du denn noch abbauen? Muskelmasse, Skelett, Körperflüssigkeiten haben ein Eigengewicht, dass sich auch durch mehr Sport nicht mehr reduzieren ließe.

Einzig "Hungern" kann Dein Gewicht dann noch reduzieren - und das schadet Deinem Körper, denn das geht an Deine Substanz!

blackwitchA 11.08.2016, 11:17

Körperfettanteil ist noch ziemlich hoch . Das sieht man besonders an meinen Beinen und dem Po. An den Oberschenkel vor allem ist alles noch immer weich und wackelt nicht schön. Der Frauenarzt sagte vor ca. 5 Wochen, dass ich noch etwas Fettmasse abbauen sollte. Bin 162 cm groß. Eigentlich war wunsch Gewicht 52 kg. Jetzt wäre ich einfach glücklich meine Beine und den Po in Ordnung zu bringen.

0
Fragebob 17.08.2016, 14:50
@blackwitchA

Nur weil die nicht so knackig sind, heißt das ja nicht das dort Fett ist. Vllt sind dort einfach nicht genug Muskeln und die Haut ist etwas schlaff

0

Du hast denke ich Muskeln aufgebaut, weil du dich nicht in einem Kaloriendefizit befindest. 

Bedenke aber bitte eine Sache: Du verlierst NUR Gewicht durch ein Kaloriendefizit und durch nichts anderes. Wenn du dich Low Carb ernährst und dennoch zu viele Kalorien zu dir nimmst denn wirst du trotzdem zunehmen da helfen auch keine stoffwechselanregenden Kräuter o.ä.. 

Du solltest deine Diät einfach mal überdenken und statt Low Carb usw. einfach mal 500 Kalorien unter deinem Gesamtbedarf essen. Bei bis zu 500 Kalorien Defizit verlierst du Fett, bei mehr als 500 werden leider auch Muskeln abgebaut.


Denke mal das du eine Frau bist bei dem Körpergewicht.

Sicherlich weißt du das Muskeln schwerer als Fett sind. Wenn du nun einen Körperfettanteil soweit unten hast, das sich da nicht mehr viel tut kommen nun die Muskeln die dein Körpergewicht sicherlich wieder ansteigen lassen. Aber das ist nicht schlimm, eine gut trainierte Frau ist eben einfach schwerer als eine untrainierte Frau mit höheren Körperfettanteil. Also probiere nicht weiter dein Gewicht zu reduzieren. Es ist eben irgendwann der Punkt gekommen, wo man wieder zunimmt. Ich wiege jetzt z.B 97 Kilo. Und bin alles andere als dick. Wenn ich jedes Jahr wieder nach meiner Trainigspause anfange zu trainieren nehme ich erst paar Kg ab und dann ordentlich zu.

Also zieh einfach dein Programm weiter durch und konzentriere dich nicht zu viel auf die Waage ;)

blackwitchA 11.08.2016, 11:22

Leider verändert sich der Körper noch merkt :((( die Massen Ding stehen geblieben

0

Das Gewicht auf der Wage ist kein guter Indikator. Richte dich nach dem Körperfettanteil.

Kann auch sein dass du durch den sport mehr Muskeln aufgebaut hast, das war bei mir der Fall. Dadurch bleibt das Gewicht

Was heißt du machst Sport?

Welchen machst du den, das ist auch ausschlaggebend

Jeden Tag Sport ist auch nicht unbedingt förderlich, da kommt es aber wieder drauf an welchen du machst

Wie groß bist du denn? für mich hört sich 58 kg toll an

Eventuell mal vom Arzt durchtschecken lassen, vielleicht hast du eine Schilddrüsen unterfunktion

Was möchtest Du wissen?