Seit ihr für oder gegen intergender Matches in der wwe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dagegen, da absolut unrealistisch. Wie will WWE familienfreundliches Programm anpreisen (worauf ja stets Wert gelegt wird) wenn im gleichen Moment Gewalt an Frauen (und glaube mir, es gibt genügend unausgelastete Menschen die sich über genau sowas aufregen könnten bzw dies genauso interpretieren würden) gezeigt wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von khhig
17.05.2017, 21:50

Die wwe sollte halt allgemein die pg Ära beenden dann würde es auch geilere Matches an sich geben
Und so eine Charlotte könnte sehr glaubwürdig gegen kalisto gewinnen

0
Kommentar von KrizKey
23.05.2017, 19:02

Im Indy-Bereich gibt es diverse Methoden wie man Intergender Matches integrieren kann, Candice LeRae bildet z. B. mit Joey Ryan das World's Cutest Tag Team, bei CHIKARA hat sich Kimber Lee für einen gewissen Zeitraum sogar deren World Title geholt, bin mir gerade nicht sicher ob auch Heidi Lovelace, die mittlerweile bei NXT unter dem Namen Ruby Riot antritt, den Gürtel auch gehalten hat. Aber bei WWE ist dieses Szenario sehr unwahrscheinlich.

0
Kommentar von khhig
25.05.2017, 13:46

Bei Lucha Underground ja auch
Wieso denn bei wwe nicht?

0

Ich finde Matches zwischen Mann und Frau generell nicht so toll. Die Ausnahme ist dabei ein Mixed Tag Team Match.
WWE könnte mit Beenden der PG-Ära solche Matches möglich machen, aber bitte nur für Tag Team Matches. So könnte man Gruppierungen mit weiblichen Mitgliedern zB SAnitY gegen andere 4er Gruppen stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von khhig
17.05.2017, 21:49

Ich bin eher dafür weil es viele interessante Paarungen geben könnte
Man sieht es ja bei Lucha Underground

0

Was möchtest Du wissen?