Seid ihr der Meinung, dass Krafttraining bei Kindern/Jugendlichen Schaden anrichtet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey :)

Solange Krafttraining nur mit dem eigenen Körpergewicht und nicht in extremen Einheiten gemacht wird, halte ich es für absolut in Ordnung und sogar für förderlich.

Das Benutzen von Hanteln oder Trainieren an Geräten finde ich aber nicht gut, da der Körper dadurch sehr belastet wird.

LG

Und wie immer lautet die Antwort: "das kommt drauf an".

Wenn du mit Krafttraining meinst, dass jemand mit Ahnung sich den Körper vornimmt und zB Liegestütz oder Kniebeugen machen lässt um das muskuläre Bild "in Form" zu bringen. Ist das kein Problem.

Ist aber gemeint, sich auf Papa Hantelbank zu legen und Gewichte zu stemmen dann ist es schon schädlich.

Da die wenigsten einen Trainer oder Physiotherapeuten daheim haben gilt: "Studio ab 16"

LG

Krafttraining bei so jungen Menschen ist nicht gut. Da sie ja noch im Wachstum sind. Das müsste doch logisch sein oder?

LG

Natürlich schadet es. Du bist noch am Wachsen und wenn dein Körper dann schon größere Belastungen aufnehmen muss wirkt sich das negativ auf das Wachstum aus. Wenn du jetzt regelmäßig trainieren gehst merkst du das ja nicht gleich. Die Folgen spürst du erst in ein paar Jahren. Und ich kann mir gut vorstellen, dass die ziemlich weh tun.

Ja tut es, die Knochen sind noch zu weich. Seriöse Studios nehmen keine Kinder unter 16.

Bei Jugendlichen schadet es in Maßen nicht.

Die werden im Fitnessstudio schon genug Ahnung haben...

Was möchtest Du wissen?