Seit fünf Tagen komme ich nicht von Gras runter. Sollte ich zum Arzt gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was denkst Du, könnte der Arzt tun?

Pillen verschreiben? Dich in eine Psychiatrie einweisen? Drogenberatungsprogramme empfehlen?

Oder rät er Dir schlicht Dich noch ein paar Tage zu gedulden und Dich währenddessen ein wenig mehr über die Wirk-Eigenschaften des Cannabis zu informieren - so wie ich es Dir auch rate?

Google "Rauschzeichen". Lerne mit Cannabis richtig umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du glücklicher!  😊

Nein,  brauchst nicht zum Arzt.  Das hört auf... 

Solltest dir aber überlegen ob du das vielleicht sein lässt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testini
28.08.2016, 20:43

Ich weiß nicht ob man mich glücklich nennen kann. Was ich so an Rückmeldungen höre bin ich quasi dauerhaft wie angeheitert wirke und so fühle ich mich auch. In den "Schüben" ist es fast wie ein Traum

0

das vergeht. man sollte nixht zum ersten mal gras rauchen und dann auchnoch bong.. sonst bleibste hängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testini
28.08.2016, 20:46

Also insgesamt war es mein drittes Mal, dass ich Gras geraucht hab. Für mich fühlt es sich teils schon an wie hängen geblieben.

0

Habt ihr spice geraucht ?? Bei Cannabis kommt sowas eigentlich nicht vor ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?