Seit fast zwei Jahren nicht mehr beim Friseur ohne Spitzen zu schneiden. Ist das schlimm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Haare bestehen aus abgestorbenen Hornzellen, genau wie deine Fingernägel. Denen ist es egal, ob und wie oft sie geschnitten werden. Wenn deine Haare schön aussehen, dann Kass sie doch so. Und wenn du einem Frisör nicht traust, nimm eine Schere und schneide sie selbst 1 cm ab. Ich schneide mir meine Haare (Kurzhaarfrisur) seit 45 Jahren selbst ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Du brauchst überhaupt keine Angst zu haben. Nicht jeder bekommt kaputte Spitzen. Das sieht man gut, wenn sich die Haare an der Spitze oft spalten. Meine Tochter will auch ihre Haare wachsen lassen und war jetzt auch sicher 2 Jahre nicht mehr beim Frisör. Sie hat wunderschöne glänzende Haare und ihre Spitzen schauen gut aus.

Der Frisör kann es nicht wissen, wann du letztes mal beim Frisör warst, wenn du lange Haare hast. 6 Monate? 12 Monate? 2 Jahre? 5 Jahre?  Bei langen Haaren braucht man auch nicht so regelmässig zum Frisör. 2 Jahre ist lange aber ist für mich keine Seltenheit. 

Also geniesse deinen nächsten Frisörbesuch und sei stolz auf deine Haare!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Haare kaputt sein sollten dann höchstens die Spitzen. Sie sind erst wirklich kaputt wenn sie sich Strohig anfühlen. Einfach nicht mehr schön sind. Es ist gut das du dich gut um deine Haare kümmerst. Selbst wenn sie kaputt sind müssen ja nicht direkt die ganzen Haare ab. Die Spitzen reichen. Ca. 2-5 Zentimeter. Kommt immer drauf an wie weit das kaputte Haar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach erstmal alles Chemie und Silikone raus. Entweder mit Lavaerde oder einem Reinigungsshampoo. Danach siehst Du die Schäden und kannst dann selbst schneiden.

Schließ Dich auch dem Forum "Langhaarnetzwerk" an, da wird Dir bei allen Fragen geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariontheresa 14.07.2017, 00:24

Wie heißt das Reinigungsshapoo ohne Chemie?

0
FlyingCarpet 14.07.2017, 00:25
@mariontheresa

Du musst mit einem Reinigungsshampoo erstmal die Chemikalien aus den Haaren holen. Gerade bei Schauma-Produkten. Die verdecken die Schäden in den Haaren und brechen dir dann einfach ab.   

0

ich  war seit ca. 50 Jahren nicht beim Frisör und trage auch lange Haare... 

 von daher bist Du  gar nicht mal so schlecht dran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Katrin0016 14.07.2017, 00:27

50 Jahre?

0
doziho 14.07.2017, 00:39
@Katrin0016

 so zirka...es gibt auch Leute, die etwas älter sind...


(das sind die, die Omas oder Opas sind)

0

Was möchtest Du wissen?